Füllstandsmessung mit C16-Wägemodulen jetzt auch TÜV zertifiziert

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Die gravimetrische Füllstandsmessung bei Behältern bestimmt genau, schnell und ohne großen Aufwand die Masse des Inhalts. Dazu bietet Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH die C16-Wägemodule an. Für alle Anwendungen - z.B. Behälter der Baustoffindustrie, Kohlebunker, Tanks für Flüssigkeiten oder Gase - verfügen die Module über die erforderlichen spezifischen Eigenschaften.

Die wartungsfreien Wägemodule sind entweder galvanisch verzinkt oder aus nicht rostendem Stahl lieferbar. Beide Versionen sind mit integrierten Querlenkern ausgerüstet um Horizontalkräfte aufzunehmen, wie sie typisch durch Windlasten auftreten. Als Zubehör sind Abhebesicherungen vorgesehen, die der Anwender bei Bedarf einfach montieren kann.

Das messtechnische Herzstück des Moduls ist die selbstzentrierende Pendelwägezelle C16, die es in verschiedenen Ausführungen gibt. Typische Optionen sind z.B.:

- Genauigkeitsklasse D1,C3 oder C4 nach OIML
- ATEX95 Zonen 1+21, Zonen 2+22
- FM-Approval (Ex-Schutz für USA),
- Überspannungsschutz
- digitaler Ausgang

Die Wägemodule sind in den Nennlasten von 20 t bis zu 200 t erhältlich. Damit lassen sich Behälter bis zu ca. 1200 t unter Berücksichtigung der Konstruktion - auch eichfähig - aufbauen. Die zulässigen mechanischen Daten sind von unabhängiger TÜV-Stelle gemäß DIN 18800 zertifiziert.

Mehr Information unter http://www.hbm.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.