Notheizung für 73.000 m3

Zwei Hotmobil Eventmaster dienen als Notheizung einer ehemaligen Lagerhalle
(PresseBox) ( Gottmadingen, )
Schon zum zweiten Mal in Folge mietet die Manfred Rücker GmbH aus Bookholzberg bei Bremen zur Beheizung von großflächigen Produktionshallen eine mobile Heizzentrale mit 2.000 kW vom Dienstleister Hotmobil. Erste Erfahrungen mit mobilen Anlagen dieses Anbieters hatte der 40 Mann starke Familienbetrieb bereits 2012 im Rahmen einer Heizungsmodernisierung bei diesem Großkunden gesammelt.

Wenn ein Unternehmen schneller als erwartet wächst, muss man sich manchmal mit Provisorien behelfen. So auch im Fall von einem der größten Kunden des mittelständigen SHK-Familienbetriebes Rücker GmbH aus dem niedersächsischen Bookholzberg. Der Produktionsbetrieb Carbon Rotec aus Lemwerder nutzt seit einigen Monaten eine ehemalige Lagerhalle mit 73.000 m3 als Produktionsstätte. Da diese bisher nicht mit einer eigenen Heizungsanlage ausgestattet ist, galt es, zumindest für die Wintermonate, eine Zwischenlösung zur Notbeheizung zu finden. Dazu der Versorgungstechniker und langjährige Mitarbeiter der Rücker GmbH, Rolf Wintermann: "Auch in diesem Fall wollten wir ein absolut verlässliches Konzept bieten. Das kommt von Vermieter Hotmobil Deutschland, mit dem wir bereits rundum positive Erfahrungen im Rahmen einer heizungstechnischen Modernisierung gesammelt."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.