Prozessmanagement als Treiber des Unternehmenserfolgs

Fachkonferenz "Process Excellence" von Horváth & Partners am 29. März 2017 in Düsseldorf

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Über nahezu alle Branchen hinweg nimmt die Dynamik stetig zu – aktuelle Trendthemen wie Digitalisierung oder Elektromobilität zwingen viele Unternehmen zum Umdenken bei ihren Geschäftsmodellen. Neben gravierenden Umbrüchen dürfen aber auch „klassische“ Herausforderungen wie Unternehmenswachstum oder Effizienzsteigerungen nicht vernachlässigt werden. Basis für ein erfolgreiches Vorgehen sind exzellente Prozesse. Deshalb wird die Fähigkeit, Prozesse effizient zu managen, zur zentralen Schlüsselkompetenz für den langfristigen Unternehmenserfolg. Die Fachkonferenz „Process Excellence“ am 29. März 2017 in Düsseldorf widmet sich der Frage, wie exzellentes Prozessmanagement in der Praxis gelingt. Veranstalter ist die Horváth Akademie, der Weiterbildungsanbieter der Horváth & Partners-Gruppe. 

„Prozessmanagement bietet viel Potenzial zur Steigerung der Performance. Die Hebung dieser Potenziale ist aber nicht immer einfach und erfordert sehr spezifische, auf den konkreten Anwendungsfall zugeschnittene Lösungen“, erklärt Markus Brenner, Konferenzleiter und Prozessexperte bei Horváth & Partners. Auf der Konferenz präsentieren Experten aus namhaften Unternehmen Erfolgsmodelle aus der Praxis und geben so Impulse für die optimale Ausgestaltung des Prozessmanagements. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf den Themen End-to-End-Optimierung, Digitalisierung und Verankerung von Prozessen.

Experten aus verschiedenen Branchen teilen Best Practices

„Immer mehr Unternehmen sehen das Thema Prozessmanagement als Kernelement ihrer strategischen Agenda und schaffen auch organisatorisch die Voraussetzungen dafür, die Performancepotenziale kraftvoll zu realisieren“, sagt Kai Essiger, Partner bei Horváth & Partners. Wie das in der Realität aussehen kann, beschreibt Dr. Martin Jochen, Leiter 1Finance bei der Audi AG und zuständig für die Optimierung der Finanzprozesse. Das Programm 1Finance setzt die digitale Transformation des Audi Finanzbereichs weltweit um. Zudem erklärt Nina Sproedt, Senior Director Organization & Processes, wie Prozessmanagement bei der Lufthansa AG nachhaltig verankert wird. Außerdem geben Vertreter von Unternehmen wie Hoerbiger Holding AG, R+V Allgemeine Versicherung AG oder BKW Energie AG Einblicke in erfolgreiches Prozessmanagement.

Das ausführliche Konferenzprogramm mit allen Vorträgen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter http://www.horvath-partners.com/konferenzen/ProcessExcellence.

Über die Horváth Akademie

Die Horváth Akademie bietet Weiterbildungsangebote für Experten und Manager mit Fokus auf Themen wie Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung. Zu den wichtigsten Angeboten zählen das Zertifikatsprogramm Horváth-Controller-Kolleg (HCK) und das Stuttgarter Controller-Forum (SCF). Alle Veranstaltungen verbinden fachliche Expertise aus der Praxis mit State-of-the-Art-Erkenntnissen aus der Wissenschaft. Der didaktische Ansatz reicht von konventionellen bis zu neuen Lernformaten und -inhalten, die stets umsetzungsorientiert vermittelt und nachhaltig im Unternehmen verankert werden. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.