Witte mit dem höchsten Qualitätsindex ausgezeichnet

Hinrich Focken, zuständig für die Qualitätssicherung Cuben und Meisterböcke: "Unsere Idee war, große Werkstücke, die erheblichen Rüstaufwand verursachen, außerhalb des Messvolumens vorzurüsten. Zusammen mit der Firma Horst Witte Gerätebau haben wir eine optimale Lösung gefunden: eine elektrisch verfahrbare Alu-Sandwichplatte mit Fernbedienung." (PresseBox) ( Bleckede, )
2015 führte der Volkswagen- Konzern die vierte Abfrage des Qualitätsindikators Messtechnik (QIMT) durch. Dabei wurden die vier Kategorien „Messmittel“, „Software“, „Prüfmittel“ und „Dienstleistungen“ bewertet.

Witte wurde in den Kategorien „Prüfmittel“ und „Dienstleistung“ beurteilt. Im Bereich „Prüfmittel“ wurden insbesondere die Funktionalität, Langzeitstabilität, Umrüstungsdauer auf aktuelle Datenstände, Vollständigkeit und Wiederverwendbarkeit der Messaufnahmen betrachtet.

Im Bereich „Dienstleistung“ wurden Angebotserstellung, Lieferung und Aufbau, Termintreue, Innovationsfähigkeit, Betreuungsaufwand, Projektabwicklung und –transparenz, Problemabstellprozess, Erreichbarkeit des Servicepersonals, Kompetenz des Servicepersonals, Qualität von Schulungsmaßnahmen und Informationen über neue Produkte beurteilt.

Die Qualität der Messaufnahmen und der Service entsprechen vollständig den ISO Standards, Witte erhält die Auszeichnung mit dem höchsten Qualitätsindex „A Grün“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.