Bleibatterien werden 4.0: Digital und vernetzt mit HOPPECKE trak | collect

HOPPECKE präsentiert den derzeit intelligentesten Controller am Markt

Brilon-Hoppecke, (PresseBox) - Mehr als die Hälfte aller Flurförderzeuge in Deutschland fahren elektrisch, im ganz überwiegenden Teil dieser E-Stapler und E-Fahrzeuge sind heute noch Bleibatterien. HOPPECKE führt mit dem trak | collect das derzeit intelligenteste Controlling-System für bleibatteriebetriebene Flurförderzeuge ein, das alle relevanten Daten der Bleibatterie misst, auswertet und vernetzt bereitstellt.

Das trak | collect, das auf alle Bleibatterien einfach und auch nachträglich aufgesetzt werden kann, misst in Echtzeit den Batteriezustand, um Betriebssicherheit und -produktivität zu verbessern. Das System ist besonders für vernetzte digitale Logistik geeignet, weil es eine hohe Konnektivität und Flexibilität mitbringt. Bis zu fünf Kommunikationsschnittstellen sind nutzbar. Somit ist eine Auswertung der Batteriedaten sowohl lokal möglich als auch via Remote Monitoring, wo Flotten- und Standortdaten zusammengeführt werden können.

trak | collect prüft beim Anschluss der Batterie deren Betriebsbereitschaft und erfasst während des gesamten Betriebs die Batteriespannung, die Mittelspannung der Batterie, den Lade- und Entladestrom, die Batterietemperatur und die Füllhöhe des Elektrolytstandes. Auf dieser Grundlage werden Ladezustand („state of charge“), Nutzungsgrad („state of usage“), Betriebsbereitschaft („state of readiness“), Stromprofile sowie ge- und entladene Ampere- und Wattstunden stets in Echtzeit ermittelt.

Die nun mögliche Analyse der Batteriedaten gibt dem Fuhrparkmanager zum Beispiel Hinweise auf Fehlbehandlungen der Batterie sowie Wartungshinweise und ermöglicht eine besonders effiziente Einsatzanalyse und -planung. Unterm Strich spart das viel Geld, denn die in der Handhabung nicht ganz anspruchslosen Bleibatterien können optimal verwendet und gepflegt werden, was zu einer gesteigerten Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit führt.

Die aufbereiteten Daten werden für das lokale Reporting an der Batterie gespeichert und stehen dann dank der hohen Konnektivität des HOPPECKE trak | collect beispielsweise dem Ladegerät trak | charger zur optimierten Steuerung der Ladekurve zur Verfügung. Über die Schnittstellen NFC, Bluetooth, CAN-LIN und Batterie-BUS können die Daten via Remote Portal abgerufen werden. Auch gibt es eine eigene Smartphone-App für mobile Anwendungen. Damit ist das neue, intelligente Batteriecontrolling-System ein Impuls für die Intralogistik der Zukunft.

Das neue HOPPECKE trak | collect wird auf der LogiMAT in Stuttgart vom 14. bis 16. März präsentiert. Besuchen Sie HOPPECKE in der Neuen Messe Stuttgart in Halle 8, Stand 8C60.

Nutzen Sie Ihre Chance, den derzeit intelligentesten Controller am Markt - das HOPPECKE trak | collect zu gewinnen. Alle Infos dazu auf logimat.hoppecke.com

Website Promotion

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

HOPPECKE Batterien ist der größte Hersteller von Industriebatteriesystemen in europäischer Hand. Seit 1927 entwickelt und produziert das Unternehmen "Made in Germany" und hat dank führender Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in der Branche alle bewährten und innovativen Speichertechnologien im Portfolio.

Elektrische Energie wird überall und in immer mehr Anwendungen benötigt. In dieser Welt, in der alles elektrisch wird, ist HOPPECKE Ihr Partner und Experte. Wir verstehen unsere Kunden und bedienen mit unseren auf Sicherheit und Verfügbarkeit ausgerichteten Energielösungen die vier Hauptanwendungsbereiche: emissionsfreie Antriebe (trak), abgesicherte Stromversorgung (grid), Speicherung regenerativer Energien (sun) und Bahn- und Metrosysteme (rail). Von dem umfassenden Produktprogramm an Batterien und Zellen, über komplette Energiesysteme mit modernsten Ladetechnologien, Überwachungseinheiten und Engineering bis hin zu einer nutzungsabhängigen Energieabrechnung - unser Portfolio beinhaltet stets das passende Produkt zugeschnitten auf individuelle Kundenbedürfnisse. Mit der Entwicklung marktfähiger, zukunftsweisender Energiespeicherlösungen leistet HOPPECKE einen wichtigen Beitrag zur Lösung der gesellschaftlichen Herausforderungen, die sich aus der Umsetzung der globalen Klimaschutzziele und der zunehmenden Digitalisierung ergeben.

Seit der Gründung im Jahr 1927 befindet sich HOPPECKE in Besitz der Familie Zoellner. Heute leitet Dr. Marc Zoellner den Industriebetrieb in der vierten Generation als Familienunternehmen. Mit Hauptsitz in Brilon-Hoppecke und 20 Tochtergesellschaften, Repräsentanzen, Partnern und Distributoren sowie Produktions- und Montagestätten weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 1.950 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 400 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.