Radrenndamen fahren ab auf Honda

Debüt für Wiggle Honda Pro Cycling Team

Das Wiggle Honda Pro Cycling Team (4.v.l. Anna-Bianca Schnitzmeier, 6.v.r. Rochelle Gilmore) (PresseBox) ( Offenbach, )
Wiggle Honda Pro Cycling ist der Name des neuen Frauen- Radrennteams, das in diesem Jahr sein Debüt im internationalen Straßenrennsport geben wird. Gegründet wurde die Mannschaft von der Australierin Rochelle Gilmore, selbst langjährige erfolgreiche Radrennfahrerin auf Bahn und Straße. Sie hat zwölf Topathletinnen aus sechs Ländern verpflichtet, darunter auch Anna-Bianca Schnitzmeier (22) aus Dortmund.

Neben Wiggle, einem in Großbritannien ansässigen Onlinehändler für Sportartikel, ist Honda Hauptsponsor des Teams. Der weltweit größte Motorenhersteller unterstützt die Sportlerinnen unter anderem mit vier Honda Accord und zwei CR-V, die die Damen durch den Rennkalender begleiten werden.

"Bei Honda stehen Innovation und Professionalität genauso klar im Mittelpunkt wie bei uns. Wir freuen uns auf viele gemeinsame spannende Projekte", sagte Rochelle Gilmore. "Dieses Engagement geht weit über die Themen Außendarstellung und Bekanntheit hinaus", erklärte Christoph Rust, PR Manager bei Honda Motor Europe. "Unser Ziel ist es, in einem aufmerksamkeitsstarken Umfeld mit neuen Zielgruppen in Kontakt zu treten. Dafür bietet diese Plattform ideale Voraussetzungen."

Am kommenden Wochenende stellt sich das Wiggle Honda Pro Cycling Team in der Ladies' Tour of Qatar der internationalen Konkurrenz. Weitere Informationen zu Team, Ergebnissen und anstehenden Rennen gibt es im Internet unter www.wigglehonda.com.

Zum Wiggle Honda Pro Cycling Team gehören:
Rochelle Gilmore (AUS) – Commonwealth Champion
Lauren Kitchen (AUS) – Australian National Champion
Mayuko Hagiwara (JPN) – Japanese National Champion
Giorgia Bronzini (ITA) – World Road Race Champion
Beatrice Bartelloni (ITA) – European Track Champion
Danielle King (GBR) – Olympic Champion
Laura Trott (GBR) – Olympic Champion
Joanna Roswell (GBR) – Olympic Champion
Amy Roberts (GBR) – European Track Champion
Eleanor Barker (GBR) – Junior World Time Trial Champion
Anna-Bianca Schnitzmeier (GER)
Emily Collins (NZ)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.