PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 738197 (Hohenstein Institute)
  • Hohenstein Institute
  • Schlosssteige 1
  • 74357 Bönnigheim
  • https://www.hohenstein.de
  • Ansprechpartner
  • Rose-Marie Riedl
  • +49 (7143) 271-723

Interschutz 2015 - Hände werden vermessen

Wissenschaftler der Hohenstein Institute ermitteln am Messestand von Seiz Technical Gloves aktuelle Daten für passgenaue Handschuhe

(PresseBox) (Bönnigheim, ) In vielen Arbeitsbereichen sind Handschuhe ein unverzichtbarer Teil der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Damit Handschuhe wie angegossen sitzen und somit eine optimale Sicherheit am Arbeitsplatz bieten, müssen deren Längen- und Umfangsmaßen möglichst exakt mit den Händen des Trägers übereinstimmen. Entsprechendes Datenmaterial beinhaltet eine weltweit einzigartige Datenbank der Hohenstein Institute in Bönnigheim, auf die unter anderem der Handschuh-Hersteller Seiz Technical Gloves zurückgreift.

Um die Datenbasis weiter auszubauen, vermessen die Experten der Hohenstein Institute im Rahmen der Interschutz vom 8. bis 18. Juni 2015 am Messestand von Seiz Technical Gloves in Halle 12, Stand D80 die Hände von Messebesuchern. Bei der nur wenige Minuten dauernden Messung kommt modernste 3D-Scanner-Technologie zum Einsatz. Mit deren Hilfe ist es in der Folge möglich, 48 Längen- und Umfangsmaße einer Hand schnell und präzise abzunehmen und auszuwerten.

Neben der Erfassung der Handmaße ermöglicht die innovative digitale Methode die Generierung "mittlerer Hände". Hierzu werden alle Hände, denen eine Handschuhgröße passen soll, in einem aufwändigen Verfahren mit Hilfe einer speziellen 3D-Software zusammengerechnet. Das Ergebnis sind virtuelle 3D-Formkörper die jeweils eine Handschuhgröße nicht nur in den abnehmbaren Maßen sondern auch in deren dreidimensionaler Form repräsentieren.

Die mittleren Hände können in einem weiteren Schritt zur virtuellen Passformprüfung, aber auch zur Analyse von bekleidungsphysiologischen Aspekten verwendet werden.

Für Geschäftsführer Rainer Seiz, sind die Messungen und daraus resultierenden Daten ein wichtiger Schritt, um die Passform weiter zu verbessern: "In der DIN EN 420 sind lediglich Handumfang und -länge für Schutzhandschuhe vorgegeben. Die Datenbank der Hohenstein Institute deutlich mehr Informationen wie beispielsweise das Verhältnis von Handumfang zu Fingerlänge, Fingerumfänge und sogar dreidimensionale Forminformationen. Damit haben wir die Möglichkeit, unsere Produkte im wahrsten Wortsinne passgenau den Anforderungen unserer Kunden anzupassen."

Website Promotion