3.000 mobile Terminals für Globus Fachmärkte

Höft & Wessel-Geschäftsbereich Skeye liefert neue Geräte-Generation

(PresseBox) ( Hannover, )
Die Geschäftssparte Skeye der Höft & Wessel AG liefert 3.000 mobile Terminals an das Unternehmen Globus Fachmärkte mit Sitz im saarländischen Völklingen. Mit den Geräten vom Typ skeye.allegro werden in 84 Baumärkten und 9 Elektrofachmärkten Waren erfasst und über WLAN mit dem Warenwirtschaftssystem abgeglichen. Die ergonomischen Terminals zeichnen eine einfache Einhandbedienung sowohl über Tasten als auch Touchscreen und hohe Stabilität aus. Skeye hatte bereits die Vorgängergeneration geliefert.

"Den Ausschlag für die Auftragsvergabe an Skeye haben die erfolgreiche langjährige Zusammenarbeit und die Qualität der angebotenen Geräte gegeben," erläutert Martin Fries, Leiter EDV/IT der Globus Fachmärkte. "Mit unserem konkurrenzfähigen Angebot haben wir uns wieder einmal im wettbewerbsintensiven MDE-Markt behauptet und unsere Position als Marktführer im deutschen Handel gefestigt," stellt Peter Claussen, stv. Vorstandsvorsitzender der Höft & Wessel AG und verantwortlich für die Produktmarke Skeye, fest.

Die in Familienbesitz befindlichen Globus Fachmärkte hatten Anfang des Jahres 33 Hela Profizentren übernommen. Im Rahmen des gerade abgeschlossenen Rollouts von 2.000 Geräten wurde die Ausstattung dieser Märkte der bereits vorhandenen angeglichen. Zur Abdeckung von Bedarfsspitzen zur Inventur am Jahresbeginn werden im Dezember im Rahmen des Servicekonzepts weitere 1.000 Geräte gleichen Typs zur Verfügung gestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.