Stress lass nach

Kostenloser Mini-Workshop zum souveränen Umgang mit beruflichem Druck

(PresseBox) ( Hameln, )
Am Dienstag, den 30. Januar 2018, veranstaltet die Hochschule Weserbergland (HSW) einen Mini-Workshop zum Thema „Souverän mit beruflichem Druck umgehen“. Interessierte erhalten an diesem Abend einen Einblick in die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung und Motivationspsychologie.

Sie sind für die Erreichung von Zielen verantwortlich, müssen unter Zeitdruck Projekte bearbeiten, wichtige Entscheidungen treffen, sich und andere immer wieder motivieren? Der Druck im Beruf steigt und Sie fragen sich manchmal: „Habe ich die richtige Entscheidung getroffen?“

Im Mini-Workshop „Souverän mit beruflichem Druck umgehen“ lernen die Teilnehmenden die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung und Motivationspsychologie kennen. Darüber hinaus erhalten sie Tipps zum Selbstmanagement der wirksamen Methode des Zürcher Ressourcenmodells (ZRM®).

Der Mini-Workshop findet unter der Leitung von Diplom-Sozialwissenschaftlerin Sonya Schlüter statt. Beginn ist um 18 Uhr und der Workshop dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Monika Deppmeyer von der HSW telefonisch unter 05151 9559-28 oder per E-Mail an anmeldung@hsw-hameln.de entgegen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.