Zweiter Durchlauf startet: Berufsbegleitender Master „Management and Engineering“

Hochschule Pforzheim kooperiert mit Württembergischer Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.

Professor Dr.-Ing. Matthias Weyer, Dekan der Fakultät für Technik der Hochschule Pforzheim, (vorne links) begrüßte die neuen Studierenden im berufsbegleitenden Masterstudiengang „Management and Engineering“ (MME) auf dem Pforzheimer Campus. (Foto: Sophia Zundel/Hochschule Pforzheim)
(PresseBox) ( Pforzheim, )
Zum Wintersemester 2020/21 ging der berufsbegleitende Masterstudiengang „Management and Engineering“ (MME) der Hochschule Pforzheim erstmals an den Start. Am 15. September 2021 läutete MME-Studiengangleiter und Dekan der Pforzheimer Fakultät für Technik Prof. Dr.-Ing. Matthias Weyer den zweiten Durchlauf ein und begrüßte seine neuen Studierenden auf dem Pforzheimer Campus. In Kooperation mit der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V. (VWA) vermittelt das Weiterbildungsangebot innovative Zukunftstechnologien gepaart mit Prozess-Knowhow sowie Führungs- und Umsetzungskompetenz: „MME-Studierende erlangen nicht nur Kenntnisse über die Technologien, die die Welt verändern werden. Sie lernen auch, diese gezielt für ihr Unternehmen einzusetzen, daraus erfolgreiche Geschäftsmodelle zu kreieren und diese wiederum patentrechtlich abzusichern“, so Matthias Weyer, der den neuen Studiengang konzipiert und aufgebaut hat. Über den Zeitraum von vier Semestern reichen die Studieninhalte von Unternehmensführung und Strategischem Controlling, über Global Value Chain Management, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Geschäftsprozessmodellierung und Recht des geistigen Eigentums bis hin zu Disruptiven Technologien und Informationstechnik. „Die Studierenden stellen Projekte dar, die für ihr Unternehmen auch brauch- und denkbar sind“, so der Professor im Wirtschaftsingenieurwesen.

Primärer Studienort ist das VWA-Bildungshaus in Stuttgart, Laborveranstaltungen mit technischem Anwendungsbezug erfolgen an der Fakultät für Technik der Hochschule Pforzheim. Das Akkreditierungs-Siegel AACSB (The Association to Advance Collegiate Schools of Business) bescheinigt dem neuen Studiengang herausragende Qualität – auch international. „Weniger als 5 % aller Business Schools weltweit gehören zu der Gruppe, deren Studienprogramme und Forschungsaktivitäten durch das angesehene Gütesiegel der AACSB ausgezeichnet werden“, so Matthias Weyer. Zulassungsvoraussetzungen für den Masterstudiengang „Management and Engineering“ sind ein guter erster Hochschulabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen, Ingenieurwissenschaften oder Betriebswirtschaftslehre sowie mindestens zwölf Monate Berufserfahrung nach dem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss.

Weitere Informationen:
www.hs-pforzheim.de/mme
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.