PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 758222 (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg)
  • Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • Berliner Tor 5
  • 20099 Hamburg
  • http://www.haw-hamburg.de
  • Ansprechpartner
  • Linda Cording
  • +49 (40) 42875-7084

Transfertagung "Leben mit Demenz (in Hamburg): Regionale Initiativen als Chance?!"

(PresseBox) (Hamburg, ) Zur Bearbeitung sozialer Problemlagen wird aktuell immer häufiger auf lokale Lösungen verwiesen. Diese Entwicklung betrifft auch das Thema Demenz. Deshalb veranstaltet die HAW Hamburg am 13. Oktober 2015 die Transfertagung „Leben mit Demenz (in Hamburg): Regionale Initiativen als Chance?!“

Vor dem Hintergrund eines stetigen Anstiegs der alternden Bevölkerung und somit auch der Gruppe dementiell Erkrankter wurde im Januar 2013 das Modellvorhaben „Leben mit Demenz in Hamburg – LeDeHa“ gestartet. Damit sollte ein Beitrag zum Erhalt bzw. zur Ermöglichung sozialer Teilhabe von Menschen mit Demenz in einer Großstadt geleistet werden. Folgende Ziele wurden im Einzelnen verfolgt:
  • Sensibilisierung des Gemeinwesens              
  • Erhalt der Selbstbestimmung der Betroffenen durch die Verstetigung von Akzeptanz und Dialog
  • Schaffen einer transparenten Angebotsstruktur
  • Förderung und Verstetigung der Kooperation und Vernetzung von Akteuren auf allen Ebenen der Versorgung und Teilhabe
Ein Schwerpunkt lag dabei auf der Quartiersarbeit, fokussiert auf Menschen mit Demenz und/oder pflegende Angehörige unter Partizipation vorhandener und potentieller Akteure.

Die HAW Hamburg nimmt das nahende Projektende zum Anlass, eine Transfertagung zu veranstalten, bei der sich Interessierte und Referent/innen auszutauschen können. Am Vormittag wird es verschiedene Vorträge renommierter Fachvertreter/innen geben. Nach der Mittagspause laufen vier Workshops mit Impulsvorträgen parallel, die die Aspekte der Teilhabe, der Lebensqualität, der Öffentlichkeitsarbeit und der Freiwilligentätigkeit bezüglich Menschen mit Demenz und ihren An- und Zugehörigen thematisieren. Zum Abschluss der Veranstaltung gibt es eine Zusammenfassung der Workshops sowie eine abschließende Reflexion der Ergebnisse hinsichtlich der Frage „Sind Regionale Initiativen in der Verantwortung von Land/Kommune und Pflegekassen?“

Die Veranstaltung findet statt am 13. Oktober 2015, von 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Versammlungsstätte (Erdgeschoss), Alexanderstraße 1.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erwünscht: ccg@haw-hamburg.de

Der Vortrag richtet sich die interessierte Fachöffentlichkeit, an Haupt- und Ehrenamtliche in der Versorgung von Menschen mit Demenz, Bachelor- und Masterstudierende aller gesundheitsrelevanten Studiengänge sowie Medienvertreter/innen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.haw-hamburg.de/ccg/forschung.

Website Promotion