PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 494887 (Hochschule Bremen)
  • Hochschule Bremen
  • Neustadtswall 30
  • 28199 Bremen
  • http://www.hs-bremen.de
  • Ansprechpartner
  • Ulrich Berlin
  • +49 (421) 5905-2245

Wochenendkurs "Plastisches Gestalten mit Ton": Modellieren nach Modell - Thema: Hände und Füße

Anmeldeschluss: 10. April

(PresseBox) (Bremen, ) Das Weiterbildungsprogramm Gestaltende Kunst der Hochschule Bremen und der Hochschule für Künste bietet vom 20. bis 22. April einen Wochenendkurs zum Thema: "Plastisches Gestalten mit Ton" mit der Künstlerin Sabine Emmerich an: "Modellieren nach Modell - Thema Hände und Füße". Anmeldeschluss ist der 10. April 2012.

Die Veranstaltung ist offen für Anfänger und Fortgeschrittene, es wird nach Modell in der Technik des massiven Aufbaus mit Ton gearbeitet. Ob in der Malerei, Zeichnung oder Bildhauerei, Hände und Füße sind ein wichtiges Ausdrucksmittel. Sie kommen freilich vielfach etwas zu kurz. Daher bietet das Wochenende die Möglichkeit, sich mit diesen "Problemzonen" auseinanderzusetzen. Anatomische Grundlagen werden erörtert, und die Teilnehmenden lernen, beim Darstellen von Händen und Füßen leichter Schwerpunkte und Akzente zu setzen.

Weitere Informationen und Anmeldungen: Martina Gilicki, Hochschule Bremen / Koordinierungsstelle für Weiterbildung, Telefon: 0421-5905-4162, www.kunst.hs-bremen.de, E-Mail:koowb@hs-bremen.de.

Website Promotion

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.