PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 772156 (Hochschule Bremen)
  • Hochschule Bremen
  • Neustadtswall 30
  • 28199 Bremen
  • http://www.hs-bremen.de
  • Ansprechpartner
  • Ulrich Berlin
  • +49 (421) 5905-2245

Weitere interessante Gästeführungen im Januar

Programm von Studierenden der Angewandten Freizeitwissenschaft ausgearbeitet

(PresseBox) (Bremen, ) Im Januar bieten Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen weitere interessante themenorientierte Gästeführungen an. Unter der Regie von Studiengangsleiterin Prof. Dr. Renate Freericks, Prof. Dr. Barbara Grüter, Fakultät Elektrotechnik und Informatik, und Stadtführerin Kathrin Klug haben sie wieder ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet. Eingeladen sind allen Bremerinnen und Bremer sowie Gäste der Hansestadt. Erneut werden bei einigen Führungen auch Smartphones eingesetzt, die den Blick auf die Stadt erweitern. Die Führungen dauern jeweils zwei bis zweieinhalb Stunden. Wer daran teilnehmen möchte, wird um vorherige Anmeldung per E-Mail gebeten.

Mittwoch, 13. Januar 2016, 14 bis 16 Uhr: „¼ Art Bremen: Sehen, Fühlen, Erleben“ (mit Smartphone)

Wir laden Sie zu einer einzigartigen Gästetour durch das spannende Bremer Szene Viertel ‘‘Das Viertel‘‘ein! Sehen Sie verschiedene Ateliers und Werkstätten, kommen Sie mit den Künstlern ins Gespräch und bestaunen Sie Ihre Werke. Fühlen Sie sich versetzt in die Geschichte der Kunst und hören Sie spannende Erzählungen zur Entstehung von Kunsthandwerken. Erleben Sie verschiedene Arten von Kunst hautnah und lernen Sie Materialien und Handwerke kennen. Kostenlose Teilnahme für alle Kunst-Interessierten ab 18 Jahren. Treffpunkt: Haltestelle Wulwesstraße an der Litfaßsäule, Anmeldung: viertelkunst@web.de.

Samstag, 16. Januar 2016, 15 bis 17 Uhr: „Eine Weltreise mitten durch Bremen – Kultur verbindet!“

Das Viertel hat mehr zu bieten als man denkt! Begleiten Sie uns bei unserem Rundgang durch das Viertel und erleben Sie die kulturelle Vielfalt. Nicht das Nebeneinander, sondern das zusammen Erleben macht das bunte Miteinander Bremens aus. Durch Essen, Tanz und Sport reisen wir gemeinsam auf unterschiedlichste Kontinente ohne dafür die Koffer packen zu müssen! Kosten: sechs Euro pro Person. Treffpunkt: Emil-Waldmann-Straße/Ecke Frühlingstraße. Anmeldung: nbayer@stud.hs-bremen.de.

Mittwoch, 20. Januar, 14 bis 16:15 Uhr: „ÜBER(m)FLUSS – Anders Leben in der Neustadt“

Wir möchten Euch einladen mit uns alternative Möglichkeiten zum Kaufen, Teilen und Genießen in der Bremer Neustadt zu entdecken. Wir möchten Euch dazu inspirieren, in verschiedenen Lebensbereichen nachhaltiger und bewusster zu konsumieren. Am Ende unserer Führung veranstalten wir einen kleinen Tauschkreisel und bitten dafür jeden Teilnehmer einen Gegenstand zum Tauschen mitzubringen. Kosten: fünf Euro pro Person. Treffpunkt: Fußgängerbrücke am Werdersee, Haltestelle Kirchweg (Linie 4 Richtung Arsten), Anmeldung: kkandzia@gmx.de oder Mob. 0151/75096138.

Mittwoch, 20. Januar, 15 bis 17 Uhr: „In Bremen erzählte man sich einst… - Erleben Sie die Stadt aus einem anderen Blickwinkel“ (mit Smartphone)

Begeben Sie sich mit uns auf eine Tour durch die historische Innenstadt Bremens und lernen Sie die Stadt aus einem neuen Blickwinkel kennen.   Mythen und Sagen verraten uns so Manches über Sichtweisen und Entwicklungen in Bremen! Entdecken Sie Wissenswertes aus Politik, Wirtschaft und Soziales auf sagenhaften Wegen. Kostenlose Teilnahme ab 18 Jahren. Treffpunkt: Am Markt 9 (Ecke Obernstraße) vor dem „Bistro Beck’s“. Anmeldung: henrikepeitz@gmx.de.

Samstag, 23. Januar 2016, 14:30 bis 16:30 Uhr: „Der Güterbahnhof im Wandel – Eine Führung vom Umschlagplatz zur alternativen Kulturstätte“

Der Güterbahnhof Bremen in direkter Nähe zum Hauptbahnhof ist seit vielen Jahren stillgelegt. Obwohl man täglich mit den Zügen an den Hallen vorbeifährt oder das Gelände als Parkplatz nutzt, wissen nur die Wenigsten von der einzigartigen Entwicklung: Aus Geschichte wird Kultur, aus verlassenen Hallen wird Neues. Begleiten Sie uns durch den Güterbahnhof und entdecken Sie nie zuvor gesehene Orte unter den Gleisen. Es erwartet Sie eine Reise aus der Vergangenheit des Umschlagplatzes zur neuen Blütezeit mit alternativer Kultur. Kosten: fünf Euro pro Person. Treffpunkt: Club Gleis 9, Bürgermeister-Smidt-Str. 15. Anmeldung: jburgdorff@stud.hs-bremen.de.