PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 756942 (Hochschule Bremen)
  • Hochschule Bremen
  • Neustadtswall 30
  • 28199 Bremen
  • http://www.hs-bremen.de
  • Ansprechpartner
  • Ulrich Berlin
  • +49 (421) 5905-2245

"Stilgeschichte des 19. Jahrhunderts" und "Positionen zeitgenössischer Kunst"

Weiterbildungsstudium "Gestaltende Kunst" startet Ende September mit zwei Seminaren

(PresseBox) (Bremen, ) Ende September starten zwei Seminare zur Kunsttheorie und Kunstgeschichte mit Detlef Stein, Kunstwissenschaftler und Lehrbeauftragter der Hochschule für Künste. In beiden Veranstaltungen geht es um die Vermittlung der theoretischen Grundlagen der künstlerischen Positionen, die an ausgewählten Beispielen erarbeitet werden. Das Seminar „Stilgeschichte des 19. Jahrhunderts“ bietet einen Überblick über die wichtigsten Stilrichtungen der Kunst in der Zeit von 1800 bis 1900, einschließlich der Entwicklungen, Kontinuitäten und der Brüche. - Im Seminar „Positionen zeitgenössischer Kunst“ setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Gegenwartskunst auseinander, die spannende Fragen aufwirft und neue Sichtweisen eröffnet.

Beide Veranstaltungen finden vom 29. September 2015 bis 23. Februar 2016 an insgesamt 15 Terminen immer dienstags am Nachmittag bzw. Abend in den Räumen der Hochschule Bremen statt; es gibt noch einige freie Plätze. Anmeldeschluss ist Montag, 28. September 2015. Weitere Informationen und Anmeldung: Martina Gilicki, Hochschule Bremen / Koordinierungsstelle für Weiterbildung, 0421-5905 4162, www.kunst.hs-bremen.de, koowb@hs-bremen.de.

Das Weiterbildungsstudium „Gestaltende Kunstwird seit über 16 Jahren als gemeinsames Studienangebot der Hochschule für Künste und der Hochschule Bremen durchgeführt und ist offen für alle Interessierten, die sich intensiv mit Kunsttheorie und eigener künstlerischer Arbeit auseinandersetzen wollen.

 

Website Promotion