Seit 1. August: Dr. Claudia Stolle neue Pflege-Professorin an der Hochschule Bremen

Prof. Dr. Claudia Stolle
(PresseBox) ( Bremen, )
„Pflegewissenschaft mit dem Schwerpunkt Pflegediagnostik und Assessmentverfahren“ lautet das Lehrgebiet, mit dem Dr. Claudia Stolle seit dem 1. August 2020 als Professorin der Hochschule Bremen das Team des Internationalen Studiengangs Pflege in der Fakultät Gesellschaftswissenschaften verstärkt. Vor ihrer Ernennung war sie von Januar 2005 bis Juli 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen im SOCIUM bei Prof. Dr. Heinz Rothgang sowie im IPP bei Prof. Dr. Stefan Görres und Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann. Zu ihren Aufgaben gehörte vorrangig die Umsetzung komplexer Pflegeforschungsprojekte - zum Beispiel die Personalbemessung in der stationären Langzeitpflege, die Evaluation des Expertenstandards Erhaltung und Förderung der Mobilität oder die Pflegeausbildungsforschung, um nur einige Stichworte zu nennen. Außerdem war Claudia Stolle an der Universität Bremen als Studiengangs-Mitarbeiterin sowie von August 2012 bis März 2013 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Mathias Hochschule Rheine tätig.

Von 2000 bis 2004 studierte Claudia Stolle Pflege- und Gesundheitswissenschaften an der Fachhochschule Fulda und schloss mit dem Grad Diplom-Pflegewirtin (FH) ab. 2012 promivierte sie zur Dr. Public Health an der Universität Bremen mit dem Thema: „Wirkung und Effekte des Resident Assessment Instrument (RAI Home Care 2.0) in der ambulanten Pflege in Deutschland“.

Bereits während ihrer Schulzeit begeisterte sich die 40-Jährige bei ersten Tätigkeiten in der Pflege für dieses Berufsfeld. Sie beschloss bereits bei Aufnahme des Pflegestudiums, „die Arbeitsbelastungen und Rahmenbedingungen für diesen sinnstiftenden Beruf und diese tolle Profession zu verbessern“, wie sie es ausdrückte. Außerhalb der Pflegewissenschaft genießt die dreifache Mutter den familiären Trubel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.