PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 922937 (Hochschule Bremen)
  • Hochschule Bremen
  • Neustadtswall 30
  • 28199 Bremen
  • http://www.hs-bremen.de
  • Ansprechpartner
  • Sarah Thiel
  • +49 (421) 21860-343

Projekte der CAMPUSiDEEN 2018 ausgezeichnet

HSB-Absolventen sind die Gewinner in der Kategorie "Businesspläne"

(PresseBox) (Bremen, ) Nach einem zweiten Platz in der Kategorie „Geschäftsideen“ im letzten Jahr konnten die HSB-Absolventen Sebastian Haase, Marian Segelken und Fabian Duske beim CAMPUSiDEEN-Wettbewerb 2018 als Gewinner der Kategorie „Businesspläne“ überzeugen.

Hinter ihrem Start-Up „Farbrecht“ verbirgt sich ein Multicolour Extruder (MCE), eine Erweiterung für Desktop 3D-Drucker, die es ermöglicht, 3D-Objekte auch im niedrigen Preissegment in einer großen Farbvielfalt herzustellen. Davon profitieren Kundengruppen wie Ingenieure, Designer, Künstler, Architekten, Endkonsumenten oder auch Bildungseinrichtungen, die nicht in großer Stückzahl produzieren, sondern an der Herstellung von Anschauungsmaterialien, Prototypen oder Ersatzteilen interessiert sind.

Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in der Handelskammer wurden am Mittwochabend (19.09.2018) Auszeichnungen im Gesamtwert von 15.000 Euro verliehen. Prämiert wurden neben den jeweils ersten drei Plätzen in den Kategorien „Geschäftsideen“ und „Businesspläne“ ein Publikumspreis in der Kategorie „Geschäftsideen“. Als zusätzliche Gewinne gab es die Sonderpreise „Homepage“, und „Markenschutz“. Janina Marahrens-Hashagen, Vizepräses der Handelskammer Bremen, und Staatsrat Ekkehart Siering sprachen Grußworte und gratulierten den Preisträgerinnen und Preisträgern.

Am Ende strahlten nicht nur die Siegerinnen und Sieger: Allen 13 Finalisten des CAMPUSiDEEN-Wettbewerbs bot die Veranstaltung die Möglichkeit, ihre Vorhaben zu präsentieren, Kontakte zu knüpfen und auszutauschen. Insgesamt gab es 48 Einreichungen von 132 Teilnehmenden.

Weitere Final-Beiträge der Hochschule Bremen:
„HANA Kimchi“ von Minh Hanh Bui
Asiatische Esskultur meets regionale Bio-Küche: Mit Hana Kimchi verbindet Minh Hanh Bui, Alumna der HSB, ihre eigene Leidenschaft für das traditionelle koreanische Gericht mit dem verbreiteten Kundenwunsch nach einer gesunden und ökologisch sowie regional produzierten Ernährung. Bei einem Aufenthalt in Südkorea hat Minh Hanh Bui ein altes Hausfrauenrezept für den fermentierten Weißkohl erlernt und mit nach Bremen gebracht. Gemeinsam mit ihrem Mann bereitet sie nun in ihrem Restaurant in der Bremer Innenstadt Kimchi zu, das hier bereits regen Absatz findet. Zukünftig soll HANA Kimchi auch in Supermärkten und über Onlinehandel vertrieben werden. Dann auch in Variationen mit Spitzkohl und Grünkohl. Die Zutaten stammen zu 99% aus der Region und Europa, sind BIO zertifiziert, vegan und ohne Glutamat. Umweltfreundich verpackt im Glas hat HANA Kimchi das Zeug zum neuen Superfood.

„Stadt Zeigen“ von Anne-Katrin Schmidt
Städtetourismus ist beliebt, entsprechende Stadtführer gibt es wie Sand am Meer. Doch nicht alle Touristengruppen profitieren davon. Oft sind die empfohlenen Wegstrecken für Menschen mit speziellen Bedürfnissen zu lang, und nicht immer sind sie barrierefrei. Auch sind ihnen die vermittelten Informationen häufig zu komplex, um sie problemlos verarbeiten zu können. Eine sinnvolle Alternative zu bieten ist das Anliegen von Anne-Katrin Schmidt, Alumna der HSB. Hinter „Stadt Zeigen" verbirgt sich ein interaktiver Stadtführer für Kinder und Jugendliche in leichter Sprache, gefüllt mit vielen Illustrationen und Aufgaben. Die Hauptfiguren „kleiner Roland von Bremen“ und „kleiner Störtebecker von Verden“ hat sie selbst entwickelt, illustriert und als Stoffpuppen genäht. Das Portfolio von Stadt Zeigen wird erweitert durch Stadtführer in leichter Sprache für Erwachsene, interaktiven Online-Stadtführungen sowie Kooperationen mit Tourismusverbänden. Es gibt also viel zu tun für diesen Eine-Frau-Betrieb. Deshalb ist Anne-Katrin Schmidt auch auf der Suche nach Kooperationspartnern. Sie selbst ist schon seit ihrer Kindheit mit der Zielgruppe verbunden, ausgebildet ist sie im Bereich Illustration, Freizeit und Tourismus. Anne-Katrin Schmidt ist guter Dinge: „Ich weiß, dass meine Idee gut ist und gebraucht wird. Also mache ich es.“

Die Gewinner im Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN 2018 im Überblick:
1. Platz Businesspläne: Farbrecht – Desktop-3D-Farbdrucker
2. Platz Businesspläne: Yummy Organics – Onlineshop für fair gehandelte Gewürze
3. Platz Businesspläne: Artfacts – Software zur Organisation digitaler Kultursammlungen
1. Platz Geschäftsideen: IDA-Bot – selbst lernender Chatbot
2. Platz Geschäftsideen: KARL, der Ökobot – Chatbot für Nachhaltigkeit im Alltag
3. Platz Geschäftsideen: BitMoin – Seminare und Webinare zum Thema Bitcoin & Co

Der Wettbewerb CAMPUSiDEEN prämiert seit 2002 die besten Startup-Ideen der Bremer Hochschullandschaft. Durchgeführt wird er von der Hochschulinitiative BRIDGE. Damit fördern die Universität Bremen, die Hochschule Bremen, die Hochschule Bremerhaven und die Bremer Aufbau-Bank Existenzgründungen aus dem Hochschulkontext.
Folgende Partner unterstützen die CAMPUSiDEEN 2018: BLG Logistics Group, Bremer Aufbau-Bank, kraftwerk city accelerator bremen, Kanzlei Nachtwey IP, neuland – Büro für Informatik, admospherics, Encoway, Sparkasse Bremen und Handelskammer Bremen.

Website Promotion