"Professional Networking"

Abschluss der öffentlichen Start Up-Ringvorlesung am 4. Februar

(PresseBox) ( Bremen, )
Eine eigene Firma gründen? Sich selbstständig machen? Was bedeutet das eigentlich? Um diese Fragestellungen geht es bei der Start Up-Ringvorlesung der Hochschule Bremen an insgesamt sieben Terminen. Am 4. Februar 2021, 18 bis 19:30 Uhr, wird die Reihe abgeschlossen mit dem Thema: „Professional Networking“.

Nach einer kurzen Begriffs- und Zielgruppenklärung wird eine Netzwerk-Technik vorgestellt, die aus dem Kontext der beruflichen Orientierung stammt und ganz praktisch aufzeigt, wie Netzwerken angegangen werden kann – nicht zuletzt in einer Online-Veranstaltung.

Thematisch geht es in der Ringvorlesung um das Wesen einer Gründung und um die Frage, ob alle Gründungen innovativ sind. Und was ist eigentlich eine Innovation? Die Veranstaltungsreihe findet auf der Online-Plattform Zoom statt. Die Zugangsdaten werden auf www.hs-bremen.de/srv veröffentlicht. Dort finden sich auch ausführliche Informationen zu den jeweiligen Themen.

Die Ringvorlesung richtet sich nicht nur an Studierende aller Fakultäten und Studiengänge, sondern auch an externe Interessierte. Es muss keine Gründungsidee vorhanden sein, um an der Veranstaltung teilzunehmen. Vielmehr soll an eigenen Ideen gearbeitet werden, im Laufe der Zeit eine zu entwickeln oder einfach eine Einschätzung darüber zu gewinnen, ob eine eigene Firma ein denkbarer Weg für die Zukunft ist.

Die Vorlesungsreihe hat vielfach eher einen Workshop-Charakter mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen. Zu den verschiedenen Themen werden unterschiedliche Referentinnen und Referenten, die Profis auf ihrem Gebiet sind, zu Wort kommen. Begleitet wird die Ringvorlesung von Dr. Katrin Oellerich, Referentin für Entrepreneurship und BRIDGE Gründungsberaterin an der Hochschule Bremen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.