Plastisches Gestalten im Keramiklabor

Weiterbildungsstudium Gestaltende Kunst

(PresseBox) ( Bremen, )
In der Keramikwerkstatt der Hochschule Bremen bietet Prof. Dr. Uwe Mämpel an insgesamt acht Terminen (ganztägig, montags bzw. donnerstags) allen Teilnehmenden die Möglichkeit zur Gestaltung einer eigenen keramischen Plastik.

Nach der Auswahl der Themenstellung wird die Plastik anhand von Entwürfen und Modellen gestaltet und schließlich gebrannt. Dabei wird mit verschiedenen Glasuren experimentiert.

Wer neu beginnt, erlernt zunächst die drei plastischen Grundformen "Drücken", "Skulptieren" und "Montieren" als Voraussetzung für die eigene Formgebung. Wer schon keramisch gearbeitet hat, kann direkt mit dem Entwurf der eigenen Plastik beginnen.

Anmeldeschluss für VANR 6428 "Keramische Objekte - Keramische Plastik": 31. März 2010
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.