PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 915892 (Hochschule Bremen)
  • Hochschule Bremen
  • Neustadtswall 30
  • 28199 Bremen
  • http://www.hs-bremen.de
  • Ansprechpartner
  • Ulrich Berlin
  • +49 (421) 5905-2245

Papier als Material für künstlerische Gestaltung - Zwei Seminare ab August

(PresseBox) (Bremen, ) Für alle, die sich künstlerisch mit dem Material Papier auseinandersetzen möchten, bietet das Weiterbildungsstudium „Gestaltende Kunst“ der Hochschule Bremen und der Hochschule für Künste zwei Veranstaltungen im August und September an.

In dem Wochenendseminar „Der Scherenschnitt und Kunst und Illustration“ (31. August bis 2. September; VANR 9783) mit der Illustratorin und Künstlerin Katharina Berndt wird der Scherenschnitt - eine der ältesten Kunsttechniken der Welt - mit neuem Leben gefüllt. Im Mittelpunkt steht die Technik des Scherenschnitts mit der Reduktion auf die beiden Farben Schwarz und Weiß.

Die Vielfalt der künstlerischen Arbeit mit Papier wird in der semesterbegleitenden Veranstaltung „Papierskulpturen – falten, schneiden, formen“ (29. bis 26. September, fünf Mittwoch-Termine; VANR 9806) mit der Künstlerin Sabine Emmerich aufgegriffen. Die Einführung in die Papierkunst beginnt mit „Fingerübungen“: Grundtechniken im Umgang mit dem Material Papier. Aufbauend auf diesen Grundtechniken finden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem eigenen Thema und entwickeln eine persönliche Arbeit.

Die Anmeldung zu beiden Veranstaltungen ist online und per E-Mail möglich und sollte möglichst 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen.

Weitere Informationen und Anmeldung: Martina Gilicki, Hochschule Bremen, Koordinierungsstelle für Weiterbildung, 0421-5905-4162, koowb@hs-bremen.de, www.kunst.hs-bremen.de.

Website Promotion

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.