Öffentliche Ringvorlesung "Facetten der Nachhaltigkeit" wird am 31. Oktober fortgesetzt

Thema: "Region im Wandel - Wasser, Wasser, Wasser, ... ganz und gar nicht nachhaltige Entwicklungen aus der Sicht eines Biologen"

(PresseBox) ( Bremen, )
Unter dem Motto: "Region im Wandel" setzt die Hochschule Bremen im Wintersemester 2012/2013 die öffentliche Ringvorlesung "Facetten der Nachhaltigkeit" am 31. Oktober fort. Prof. Dr. Heiko Brunken (Professor für Ökologie und Naturschutz an der Hochschule Bremen) spricht über das Thema: "Region im Wandel - Wasser, Wasser, Wasser, ... ganz und gar nicht nachhaltige Entwicklungen aus der Sicht eines Biologen". Veranstaltungsort: Hochschule Bremen, Neustadtswall 27b, 28199 Bremen, UB-Gebäude, Hansewasser-Hörsaal.

Die Metropolregion Bremen/Oldenburg zählt zu den wasserreichsten Gegenden Deutschlands. Die Gewässer waren und sind entscheidende Faktoren für Siedlungs- und Wirtschaftsentwicklungen, andererseits kommt ihnen aus Naturschutzsicht eine herausragende Bedeutung zu. Zahlreiche Schutzgebiete von nationalem, europäischem und globalem Rang beziehen ihre Wertigkeit vor allem aus den Gewässerökosystemen und ihrer einmaligen Flora und Fauna. Gerade hier zeichnen sich jedoch in den letzten Jahren - entgegen einem oftmals positiven Trend im deutschen Naturschutz - sehr negative Entwicklungen ab, die dem Prinzip einer nachhaltigen Entwicklung zuwiderlaufen. Wie lassen sich diese Konflikte lösen? Eine Region im Wandel muss sich diesen Fragen stellen. Im Internationalen Studiengang Technische und Angewandte Biologie stehen Fragen wie diese im Mittelpunkt des Lehr- und Forschungsangebotes.

Die Veranstaltungsreihe widmet sich aktuellen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Forschungscluster "Region im Wandel".

Die weiteren Veranstaltungstermine und -themen finden sich auf www.hs-bremen.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.