Masterstudiengang "Praxisforschung und Innovation in der Sozialen Arbeit" nimmt Lehrbetrieb auf

(PresseBox) ( Bremen, )
Am 4. März 2019 und damit eine Woche vor Vorlesungsbeginn startete der neue Master-Studiengang „Praxisforschung und Innovation in der Sozialen Arbeit“. Aus diesem Anlass gab es für die erste Kohorte von 20 Studierenden eine kleine Feierstunde mit dem Dekan der Fakultät Gesellschaftswissenschaften, Prof. Dr. Christopher Klug, und Prof. Dr. Corinna Grühn und Prof. Dr. Christian Spatscheck. Mit dem zum Sommersemester 2019 neu eingerichteten dreisemestrigen Studiengang ist es nun auch im Land Bremen möglich, einen Masterabschluss in Sozialer Arbeit zu erwerben.

Über die Ansätze der Praxis- und Aktionsforschung greift der Studiengang aktuelle Fragestellungen auf und vermittelt die Fähigkeiten, Prozesse der forschungsbasierten Innovation und des Wissenstransfers zu initiieren, zu gestalten und auszuwerten. Die dabei entstehenden Analysen und Lösungsansätze sind praxisorientiert und werden im Kontext aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen entwickelt. - Weitere Informationen über den Studiengang unter: https://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/sozarb_ma/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.