Gelebte Internationalität: Internationales Austauschprogramm

Studierende der Sozialen Arbeit in Groningen, Helsinki, Leuven und Linz

Bremen, (PresseBox) - Insgesamt 17 Studierende und drei Lehrende aus dem Studiengang Soziale Arbeit der Hochschule Bremen konnten vom 1. bis 5. Mai 2017 am Austauschprogramm „SocNet98 International University Weeks“ teilnehmen. Dabei waren einwöchige Auslandsaufenthalte an der Hanzehogeschool Groningen, der HUMAK Unversity of Applied Sciences Helsinki, dem University College Leuven und der Fachhochschule Linz möglich. Insgesamt führten die vier Veranstaltungen fast 350 Studierende und Lehrende aus 15 Ländern zusammen.

Die „SocNet98 International University Weeks“ werden jährlich mit zwölf europäischen Partnerhochschulen des Studiengangs aus dem SocNet98 Netzwerk organisiert. Sie bieten Studierenden und Lehrenden die Gelegenheit, an einwöchigen Workshop-, Fach-, Exkursions- und Begegnungsprogrammen in englischer Sprache teilzunehmen. Die Bremer Gruppen wurden von Prof. Dr. Christian Spatscheck, Dr. Antje Krueger und Holger Kühl begleitet.

Diese Austauschprogramme werden durch die Mitgliedschaft des Studiengangs im „SocNet98 – European Network of Universities/Schools of Social Work“ ermöglicht, das verschiedene internationale Austauschprogramme mit Studien- und Praxisaufenthalten in 12 europäischen Ländern organisiert. Mehr zu SocNet98 auf der Homepage des Netzwerks.

Seit 2009 konnte der Studiengang jährlich an den SocNet98 International University Weeks teilnehmen. Im April 2018 wird auch wieder eine SocNet98 International University Week an der Hochschule Bremen stattfinden.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.