Fortsetzung der Start-Up-Ringvorlesung am 23. Mai, 17 Uhr

Infos und Tipps rund um die berufliche Selbstständigkeit

Bremen, (PresseBox) - Sie wären gern Ihr eigener Chef oder Ihre eigene Chefin? Sie können sich vorstellen, eine Firma zu gründen? Oder Sie wollen sich neben dem Studium oder im Anschluss in Teilzeit selbständig machen? Die Start-Up-Ringvorlesung im Sommersemester 2017 zeigt Perspektiven für die berufliche Selbstständigkeit und unternehmerische Existenz auf. Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln Informationen zu finanziellen Fördermöglichkeiten sowie Einblicke zu gewerblichen Schutzrechten.

Der nächste Termin ist der 23. Mai, 17 bis 19 Uhr. Dann stellt Roberto Wendt die Präsentationstechnik nach dem Prinzip des Elevator Pitch vor. Veranstaltungsort: Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen, AB-Gebäude (Hochhaus), Raum AB 008. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: Anke Truscheit, Gründungsreferentin, Hochschule Bremen - BRIDGE, 0421-5905 2019, anke.truscheit@hs-bremen.de; weitere Informationen: www.bridge-online.de.

Präsentieren ist nicht einfach, vor allem, wenn es schnell gehen muss. Eine geschickte Methode ist Elevator Pitch, eine überzeugende Präsentation (Pitch), die nur so viel Zeit in Anspruch nehmen darf wie eine Fahrt mit dem Fahrstuhl (Elevator). Um mit dieser Blitzpräsentation Erfolg zu haben, sind folgende Zutaten notwendig: eine emotionsgeladene, bildhafte Sprache und präzise Argumente. Der Referent vermittelt die Technik und lädt zu Übungen ein.

Hochschule Bremen



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.