Dualer Studiengang Management im Handel gewinnt Manfred J.C. Niemann Zentrale KG als neues Partnerunternehmen

Bremen, (PresseBox) - Mit der Manfred J.C. Niemann Zentrale KG, bekannt als NIEMET Gruppe, erweitert eines der größten privat geführten Handelshäuser Europas die Runde der Partnerunternehmen, die gemeinsam mit der Hochschule Bremen (HSB) handelsaffine Talente im Dualen Studiengang Management im Handel B.A. (DSMiH) ausbilden. Das Team des DSMiH freut sich sehr, den neuen Kooperationspartner willkommen heißen zu können.

Die NIEMET Gruppe wurde 1976 in Bremen gegründet. Als Vollsortimenter für Nicht-Eisen-Metallhalbzeuge eröffnet die NIEMET Gruppe mit einem weltweiten Netzwerk aus Partnerunternehmen ihren Kunden passgenaue Lösungen für ihren individuellen Bedarf. Damit das gelingt, muss alles stimmen: Menge und Qualität des vorgehaltenen Materials, die Größe der Lagerkapazitäten, die perfekte Wertschöpfungskette für einen reibungslosen Ablauf.

Durch die Kooperation mit der HSB ermöglicht die NIEMET Gruppe ihren Nachwuchskräften, sowohl den Abschluss ‚Bachelor of Arts‘ im dualen Studiengang ‚Management im Handel‘ als auch einen Berufsabschluss als Kaufleute für Groß- und Außenhandel zu erlangen.

Studieninteressierte können sich ab sofort bei der Manfred J.C. Niemann Zentrale KG für den Studienstart zum WS 2017/18 bewerben. Weitere Informationen: www.dsmih.hs-bremen.de/partnerunternehmen und www.dsmih.hs-bremen.de.

Ansprechpartnerinnen:

Prof. Dr. Martina Harms, Studiengangsleitung DSMiH

M.A. Stefanie Wellbrock, Programmkoordination DSMiH

Fakultät 1: Wirtschaftswissenschaften, Werderstraße 73, D- 28199 Bremen, Tel: 0421/ 5905 – 4805, stefanie.wellbrock@hs-bremen.de, www.dsmih.hs-bremen.de

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.