Drei Seminare zur Kunsttheorie und Kunstgeschichte

(PresseBox) ( Bremen, )
In Kürze starten wieder Seminare der Koordinierungsstelle für Weiterbildung der Hochschule Bremen zur Kunsttheorie und Kunstgeschichte mit dem Kunstwissenschaftler Detlef Stein. Ab 1. März geht es von 17 bis 18.30 Uhr zunächst um „Wege zur Kunst“ (immer dienstags). Ab 19 Uhr (bis 20.30 Uhr) bietet die „Stilgeschichte des 20. Jahrhunderts“ im Anschluss daran einen Überblick über die wichtigsten Kunst-Stilrichtungen. Beide Kurse umfassen 15 Termine.

Im Seminar „Positionen zeitgenössischer Kunst – kompakt“ setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an fünf Sonntags-Terminen mit der Gegenwartskunst auseinander, die neue Sichtweisen eröffnet. Start hie ist am 28. Februar.

Ein weiteres Wochenendseminar gibt Einblicke in das Leben und Werk des Künstlers Henri Matisse sowie in das kunstgeschichtliche Umfeld: „Henri Matisse und die Fauves“. Die Theorie-Praxiskombinationsveranstaltung mit Detlef Stein und Isabel Valecka läuft vom 26. bis 28. Februar 2016.

Anmeldeschluss für alle drei Seminare ist jeweils 14 Tage vor Beginn. Weitere Informationen und Anmeldung: Martina Gilicki, Hochschule Bremen / Koordinierungsstelle für Weiterbildung, 0421-5905 4162, www.kunst.hs-bremen.de , koowb@hs-bremen.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.