Dr. Suzette Viterbo Suarez ist neue Professorin für Maritimes Recht

Prof. Dr. Suzette Viterbo Suarez (links) mit Rektorin Prof. Dr. Karin  Luckey nach ihrer Ernennung, Foto: Hochschule Bremen / Sascha Peschke (PresseBox) ( Bremen, )
Im April 2019 wurde Dr. Suzette Viterbo Suarez zur Professorin an der Hochschule Bremen ernannt. In der Fakultät Natur und Technik vertritt sie das Gebiet Maritimes Recht. Vor ihrem Ruf an die Weser war die gebürtige Philippinin als Vertretungs-Professorin an der Universität Hamburg tätig. Davor hat sie sieben Jahre als Juristin am Internationalen Seegerichtshof in Hamburg gearbeitet.

Ihre wissenschaftliche Qualifikationen erwarb Dr. Suarez am Lebanon Valley College, USA (B.A. Political Science), der University of the Philippines (LL.B.), Dalhousie University, Kanada (LL.M. Marine Environmental Law), und an der Gottfried Leibniz Universität Hannover (LL.M. Informationstechnologierecht). 2008 promovierte sie an der Universität Hamburg zum einem seerechtlichen Thema.

Ihre Forschungsschwerpunkte beschäftigen sich mit Offshore-Aktivitäten wie Windenergie und Tiefseebergbau und mit der Digitalisierung der Schiffahrtswirtschaft. An der Hochschule Bremen wird sie das Forschungscluster Blue Sciences verstärken.

Dr Suarez ist zugelassen als europäische Rechtsanwältin (Hanseatische Rechtsanwaltskammer), als Solicitor (England & Wales) und als Attorney (Philippinen).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.