Dr. Stefan Veltel zum Professor für Technische Mikrobiologie ernannt

Es zeigt Prof. Dr. Stefan Veltel mit dem ehemaligen Konrektor für Studium und Lehre, Prof. Dr. Axel Viereck, bei der Übergabe der Ernennungsurkunde / Foto: Hochschule Bremen / Sascha Peschke (PresseBox) ( Bremen, )
Technische Mikrobiologie ist das Lehrgebiet benannt, das Dr. Stefan Veltel mit seiner Ernennung zum Professor an der Hochschule Bremen bereits seit dem Wintersemester 2017/2018 vertritt. In den Internationalen Bachelor- und Master-Studiengängen Technische und Angewandte Biologie lehrt er im Schwerpunkt Industriebiologie die Themen Mikrobiologie, Molekularbiologie, Genetik und Molekulare Biomedizin.

Bis dahin war Stefan Veltel als Referendar an der Beruflichen Schule BS06 in Hamburg-Nettelnburg und davor als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoktorand, später als Gruppenleiter) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Institut für Medizinische Mikrobiologie, tätig. Berufliche Erfahrungen sammelte er außerdem im finnischen Turku am dortigen Technical Research Centre (VTT) als Wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Seine Promotion erwarb der 41-Jährige am Max-Planck-Institut für Molekulare Physiologie in Dortmund zum Schwerpunkt Proteinbiochemie und Proteinstrukturanalyse. Vorausgegangen war das Diplom-Studium der Biologie und das Lehramtsstudium in den Fächern Biologie und Chemie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Befragt nach seinem zukünftigen Forschungsschwerpunkt nennt der gebürtige Nordrhein-Westfale die „Rekombinante Produktion von Proteinen in Mikroorganismen für industrielle und medizinische Anwendungen“. Da die potenziellen Wirkstoffe aus dem Meer stammen, passt dieses Vorhaben in das Forschungscluster „Blue Sciences“ der Hochschule Bremen.

„Besonders vielversprechend aus meiner Sicht ist das geplante Forschungszentrum am Klinikum Links der Weser. Hier sehe ich gute Kooperationsmöglichkeiten mit unserem Studiengang Technische und Angewandte Biologie“, so die Erwartung von Stefan Veltel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.