Dr. Benjamin Tannert zum Professor für "Angewandte Medieninformatik" ernannt

Benjamin Tannert, Foto: Harald Rehling / Universität Bremen
(PresseBox) ( Bremen, )
Die Fakultät 4 Elektrotechnik und Informatik der Hochschule Bremen erhielt zum 1. September 2020 weitere personelle Verstärkung: Dr. Benjamin Tannert wurde zum Professor für das Lehrgebiet „Angewandte Medieninformatik“ ernannt. Zuvor war er als Post-Doc an der Universität Bremen in der Arbeitsgruppe HCI tätig. Gleichwohl war der 37-Jährige der Hochschule Bremen bereits durch Lehraufträge in den Sommersemestern 2018 und 2019 verbunden.

Nach seinem Informatik-Studium an der Universität Bremen (Diplomabschluss im Jahr 2010) promovierte Benjamin Tannert 2017 in der Arbeitsgruppe „DiMeB – Digitale Medien in der Bildung“ an der Universität Bremen. Der Titel der Dissertation: „Lernen im Kontext - Digitale Medien für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Entwicklung und Erprobung eines mobilen Assistenzsystems für kontextbezogenes Lernen“.

Benjamin Tannert ist verheiratet und liebt Freizeit-Aktivitäten, denen er in der aktuellen Situation leider nicht nachkommen kann, wie Besuche von Konzerten oder anderen Live-Events, gemeinsame Unternehmungen mit Freunden oder zu Spielen von Werder Bremen ins Weser-Stadion zu gehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.