"Arbeitskreises Migration und öffentliche Gesundheit" in der Hochschule Bremen zu Gast

(PresseBox) ( Bremen, )
Am 23. April tagten die Experten des "Arbeitskreises Migration und öffentliche Gesundheit" in der Hochschule Bremen. Der Arbeitskreis, koordiniert von der Staatsministerin Prof. Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesrepublik Deutschland für Migration, Flüchtlinge und Integration, berät in Fragen der migrationssensitiven Gestaltung der Gesundheits- und Pflegeversorgung. Gesundheits- und pflegespezifische Aspekte des Integrationsmonitorings auf Bundes- und Landesebene wie auch Anforderungen an die Indikatorenbildung und des Monitorings der kommunalen Versorgung älterer Menschen mit Migrationshintergrund waren Schwerpunktthemen der Beratungen.

Wissenschaftler der Fakultät Gesellschaftswissenschaften stellten in diesem Zusammenhang aktuelle Forschungsvorhaben der Kommune Bremen wie auch Ergebnisse zur Analyse der bundesweiten Pflegeberichterstattung vor. An den Beratungen beteiligte sich auch Rainer Schmidt, Mitarbeiter der Senatskanzlei und beauftragt mit Grundsatzangelegenheiten der Zuwanderungs- und Integrationspolitik im Lande Bremen.

Information zum Arbeitskreis:
http://www.bundesregierung.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.