15. Januar 2016, 16 Uhr: Informationsveranstaltung über das Weiterbildungsstudium "Gestaltende Kunst" im Sommersemester 2016

(PresseBox) ( Bremen, )
Die Koordinierungsstelle für Weiterbildung lädt am Freitag, dem 15. Januar 2016, 16 Uhr, zu einer kostenlosen und unverbindlichen Informationsveranstaltung über das Weiterbildungsstudium „Gestaltende Kunst“ in die Hochschule Bremen ein. Wer sich intensiv künstlerisch und kunsttheoretisch weiterbilden möchte, kann an dem offenen künstlerischen Studienangebot der Hochschule für Künste und der Hochschule Bremen teilnehmen oder auch nur einzelne Veranstaltungen besuchen. Die Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle sowie einige Dozentinnen und Dozenten beantworten alle Fragen rund um das künstlerische Weiterbildungsangebot am Freitag, dem 15. Januar 2016, ab 16 Uhr, in den Räumen der Hochschule Bremen, Werderstraße 73. - Um vorherige Anmeldung per E-Mail: koowb@hs-bremen.de, Fax: 0421-5905 4190, oder online www.kunst.hs-bremen.de wird gebeten. Bitte Kennziffer VANR 8938 angeben.

Das aktuelle Programm umfasst wieder viele interessante Veranstaltungen in den Studienschwerpunkten Kunsttheorie, Kunstgeschichte / Malerei, Zeichnen, Druckgrafik / Plastisches Gestalten / Fotografie und wird auf Anfrage gerne zugesandt: Hochschule Bremen, Koordinierungsstelle für Weiterbildung, c/o Martina Gilicki, Telefon: 0421-5905 4162.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.