PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 181051 (Hochschule Anhalt (FH))
  • Hochschule Anhalt (FH)
  • Bernburger Str. 55
  • 06366 Köthen
  • http://www.hs-anhalt.de
  • Ansprechpartner
  • Eileen Klötzer
  • +49 (3496) 67-1010

Mit Sonnenenergie durch Australien

Hochschule Anhalt (FH) präsentiert SolarCar auf der Intersolar

(PresseBox) (Köthen, ) Auf der Intersolar, der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik in München, stellt die Hochschule Anhalt (FH) vom 12.-14. Juni 2008 das SolarCar vor. Das SolarCar ist ein solargetriebenes Fahrzeug modernster Technik, das seit ca. zwei Jahren an der Hochschule Anhalt (FH), unter Einbeziehung von Kooperationspotenzialen innerhalb und außerhalb der Hochschule, entwickelt wird. Dabei wird insbesondere das in der Region verfügbare Know-how der Solarforschung und -industrie eingebunden.

Das nächste Ziel des Projektes ist die Teilnahme an der "World Solar Challenge" (WSC), dem renommiertesten Rennen für Solarfahrzeuge weltweit. Auf 3000 km quer durch Australien können die Solarfahrzeuge beweisen, welches Innovationspotential und welche ausgefeilte Funktionsfähigkeit in ihnen steckt.

Das SolarCar der Hochschule Anhalt (FH) ist ein Gemeinschaftsprojekt der Fachbereiche Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen sowie Design. Die Entwicklung des SolarCars erfordert viel Know-how. Die hohen technischen Anforderungen an die Konstruktion und die Verschaltung der Module beim praktischen Einsatz unter "Outback-Bedingungen" beispielsweise erfordern neue Lösungen im Bereich der Hochleistungs-Solarzellen. Hierbei arbeitet die Hochschule mit dem Fraunhoferinstitut für Werkstoffmechanik in Halle zusammen. Das verwendete Material bedarf neuer Optimierungen hinsichtlich des CAE-Prozesses des Werkstoffeinsatzes sowie der Fertigungsverfahren. Die Lösung dieser Aufgabenstellung erfolgt über die standortkonzentrierte Vernetzung von Forschungseinrichtungen mit den Industriezweigen der Hochtechnologie in Mitteldeutschland.

Auf der diesjährigen Intersolar werden unterschiedliche Designstudien des SolarCar vorgestellt. Wie erfolgreich das Projekt bereits in der Vergangenheit war, zeigt die Auszeichnung des Teams mit dem Förderpreis 2007 der DEKRA.