Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1118249

Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft Beethovenstr. 1 73430 Aalen, Deutschland http://www.htw-aalen.de
Ansprechpartner:in Frau Simone Haag +49 160 5115668

Achten Sie auf die Golfbälle, der Rest ist nur Sand

(PresseBox) (Aalen, )
Feierliche Absolventenfeier der Graduate School Ostwürttemberg und des Graduate Campus Hochschule Aalen an der Hochschule Aalen.

„Ganz herzlichen Glückwunsch, sie haben wahnsinnig viel erreicht“, gratulierte Prof. Dr. Harald Riegel, Rektor der Hochschule Aalen den ehemaligen Studierenden.

„Sie haben allen gezeigt, dass es ohne Freizeit und Urlaub geht“, sagte Riegel schmunzelnd und betonte, dass das berufsbegleitende Studium „die beste Entscheidung in ihrem Berufsleben war“ denn „niemand wird das übersehen.“

Ob das Maß schon voll ist? Um diese Frage zu beantworten legte Harald Riegel Golfbälle in ein Gefäß, die das stabile Fundament von Familie und Freunden symbolisieren sollen. Im Gefäß ist noch Platz. Zwischen die Golfbälle schüttete er Kieselsteine, die für Arbeit, Studium, Auto, Eigenheim stehen. Zuletzt gab er noch Sand dazu- den Spaßfaktor im Leben wie z.B. Urlaub und Hobbies. Befüllt man das Gefäß zuerst mit Sand, bleibt kein Platz mehr für die Kieselsteine und für die Golfbälle. Und so sei es auch im Leben. Wenn die Energie und Zeit für Kleinigkeiten aufgewendet wird, fehle der Platz für das wirklich Wichtige. „Achten sie zuerst auf die Golfbälle- der Rest ist nur Sand“, gab Riegel den Anwesenden mit auf den Weg.

Auch Dr. Alexandra Jürgens, Geschäftsführerin des Graduate Campus Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg, und der Rektor der Hochschule Esslingen und Vorsitzender der Hochschulföderation SüdWest, Prof. Dipl.-Ing. Christof Wolfmaier, gratulierten den Absolventinnen und Absolventen zu ihrem erfolgreichen Studienabschluss. „Firmen suchen händeringend nach Mitarbeitenden mit Ihrem Profil“, lobte Wolfmaier.

Besonders ausgezeichnet wurden die besten Absolventen der berufsbegleitenden Bachelorstudiengänge. Markus Kilian, Geschäftsführer des Fördervereins der Hochschule Aalen e.V. überreichte an Daniel Bahner, Absolvent des Bachelor Mechatronik, und an Julien Targowski, Absolvent des Bachelors Wirtschaftsingenieurwesen, die Auszeichnung als beste Absolventen mit einer Abschlussnote von jeweils 1,3. Anschließend nahmen die Absolventen ihre Zeugnisse traditionell in Talaren entgegen und warfen ihr Hüte zum Foto in die Luft.

Die ehemaligen Studierenden und deren Begleitpersonen wurden zwischen den feierlichen Briefübergaben der einzelnen Studiengänge vom STOA Theater und dem Duo Bolz & Knecht bestens unterhalten. 

Im Anschluss an den offiziellen Festakt feierten rund 200 Gäste in tollem Ambiente, genossen ein leckeres Buffet und beschwingte Musik. Des Weiteren konnten die Absolvierenden mit Familie, Freunden und Kommilitonen schöne Erinnerungsfotos mit der Fotobox machen und sich von einem Karikaturisten lustige Erinnerungsporträts zeichnen lassen. Absolutes Highlight war die Cocktailbar, an der Professoren und Lehrende Gin Tonic, Caipirinha und „Aalen Mule“ mixten und so für die wenige Freizeit in den letzten Monaten entschädigten.

Berufsbegleitende blended-learning Bachelor- und Masterstudienangebote

Unser berufsbegleitendes Studienangebot ist ein Mix aus Vor-Ort-Präsenz, Online-Vorlesungen und hochwertigen geleiteten digitalen Lerneinheiten, die im Selbststudium erarbeitet werden. Studierende lernen mit dem cloud-basierten State-of-the- Art Lernmanagementsystem „Canvas“, das an den weltweit erfolgreichsten Universitäten verwendet wird. Der persönliche Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden steht im Mittelpunkt und bietet eine gute Gelegenheit zur Erweiterung des beruflichen Netzwerks. Die Studierenden bilden von Beginn an Lerngemeinschaften und Freundschaften, die auch nach Abschluss weiter bestehen und die durch regelmäßige Alumniaktivitäten vertieft werden. Ein Auslandsstudienmodul ist in der Regel Bestandteil aller Studienangebote und fördert neben den fachlichen Kompetenzen die Erweiterung interkultureller Fähigkeiten. Wenn die pandemische Lage es zulässt, bieten wir auch Auslandmodule an.

Für jedes Studienangebot gibt es eine persönliche Ansprechperson, die Studierende professionell betreut und als „One-Stop-Office “ bei allen Fragen rund ums Studium zur Verfügung steht.

Wir vereinen die berufsbegleitenden Studienangebote der Hochschule Aalen, der Graduate School Ostwürttemberg und des Graduate Campus und bieten damit interessierten Fach- und Führungskräften die Möglichkeit, neben dem Beruf neue Qualifikationen zu erwerben, um damit den wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen. Die Kooperationen mit neun baden-württembergischen Hochschulen und vielen internationalen Partnerhochschulen vernetzen uns über die Hochschule Aalen hinaus und bringen ein hohes Maß an Expertenwissen in unsere Weiterbildungsangebote.

Akademische berufliche Weiterbildung

Unser Weiterbildungsangebot umfasst verschiedene Kursformate, von kurzen on-demand E-Learning Kursen über Live-Online Kurse bis hin zu umfangreicheren Zertifikatskursen und Kurzstudienangeboten. Ausgewählte Zertifikatskurse werden durch die Agentur für Arbeit oder den Europäischen Sozialfonds finanziell gefördert.

Akademische Weiterbildung für Unternehmen

Die Inhalte aller Studienmodule und Zertifikatskurse können von Unternehmen auch als Inhouse-Schulungen gebucht werden oder customized auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten werden.

Digitales Lernen

Die Einbindung von hochwertigen digitalen Lehr- und Lernmaterialien ist Kernbestandteil unserer Weiterbildungsangebote. Zudem beraten wir Lehrende und Unternehmen zu didaktischen Gestaltungsmöglichkeiten und Methoden des digitalen Lernens und unterstützen bei der Umsetzung und Konzeption von digitalen Lehr- und Lernmaterialien.

Zertifizierung

Der Graduate Campus ist zertifizierter Bildungsträger. Als Teil der Hochschule Aalen stehen wir zudem mit allen Studienangeboten unter dem systemakkreditierten Dach der Hochschule Aalen.

Über die Graduate School Ostwürttemberg GmbH:

Die Graduate School Ostwürttemberg ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung. Sie ist die gemeinschaftliche Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim und kooperiert auch mit der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd. Ziel ist es, interessierten Fach- und Führungskräften die Möglichkeit zu geben, neben dem Beruf neue Qualifikationen zu erwerben, um damit den wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.

Website Promotion

Website Promotion

Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft

Die Identifikation von neuen Themen und die Herausforderungen des digitalen Wandels sind bei uns von zentraler Bedeutung. Als Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen bieten wir ein umfangreiches akademisches Weiterbildungsangebot in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik an. Dies reicht von kurzen Weiterbildungsformaten bis hin zu berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudienangeboten für Professionals, die Studium und Beruf verbinden möchten. Zudem konzipieren und produzieren wir digitale Lehr- und Lernmaterialien zur Unterstützung der digitalen Lehre für uns und für andere.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.