Rollout des ERT-08/19

E-Motion Rennteam enthüllt neuen Rennwagen an der Hochschule Aalen

Stolzes Team: Studierende der Hochschule Aalen präsentierten den neuen ERT-08/19 / Bildnachweis: © Hochschule Aalen/Julian Weckerle und Lukas Horrenberger (PresseBox) ( Aalen, )
Jetzt war es wieder soweit – das E-Motion Rennteam hat seinen neuen Rennwagen für die Saison, den ERT-08/19, der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Fassade des Aula- und Hörsaalgebäudes erstrahlt in leuchtendem Blau. Auch im Gebäude spiegeln sich blau und weiß, die Farben des Teams, überall wider. Es ist unschwer zu erkennen, dass es sich um eine Veranstaltung handelt, welche einen Höhepunkt in der Rennsaison 2018/19 darstellt: Rund 300 Gäste erlebten die Enthüllung des ERT-08/19.

Das Formula Student Team hat sich als ein fester Bestandteil der Hochschule Aalen etabliert. Bereits zum achten Mal haben die rund 60 Studierenden nach dem Regelwerk der Formula Student ein elektrisches Rennfahrzeug konstruiert und gefertigt. Dabei lag der Fokus dieses Jahr auf der Zuverlässigkeit des Fahrzeugs. „Einige Bereiche wurden optimiert, vor allem die Elektrik wurde von Grund auf überarbeitet“, erklärte Felix Herzog, Gesamtfahrzeugleiter des Teams. Einen kurzen Input gab es auch von Jens Hertfelder, der das Driverless-Team leitet und einen Einblick in die Bildverarbeitung autonom fahrender Systeme gewährte. Nach der Präsentation war der Andrang um das neue Fahrzeug groß. Die Teammitglieder standen rund um das Auto bereit und beantworteten bereitwillig die zahlreichen Fragen der Gäste.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.