Copan ©\ Die grüne Zukunft in Ihrem Rechenzentrum

Copan (PresseBox) ( Kronberg, )
COPAN Systems hat ein plattenbasiertes Speichersystem speziell für Persistent Data (Informationen, die seit ihrer Entstehung nur sehr selten verädert werden und auf die nicht mehr unmittelbar zugegriffen wird) entwickelt. Die Daten werden sicher und schnell zur Verfügung gestellt und das System benötigt 75% weniger Strom und Stellplatz als traditionelle Disk Systeme. Durch die Verlagerung der Daten von Tier 1 oder Tier 2 Storage Systemen auf dieses Enhanced Maid System lassen sich erhebliche Kosteneinsparungen erzielen. Das Copan System hilft Ihnen, möglichst viele Daten im Online Zugriff zu halten und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zu steigern. Der Einsatz von Tapes sollte sich auf den Disaster Backup Bereich beschränken.

COPAN Systems verbindet die Vorteile von sicheren und schnellen Diskzugriffen mit dem Kostenvorteil von Tape, und dies zu drastisch reduzierten Folgekosten!

eMAID:

Intelligente Software schaltet Disks einzeln oder in Gruppen nur dann an, wenn sie benötigt werden. Dies erhöht die Lebensdauer der Festplatten und reduziert drastisch den Stromverbrauch, womit erstmals Langzeitdaten auf Disk gehalten werden können.

VTL:

Durch die verwendete Virtuelle Tape Library Funktionalität lässt sich das COPAN System einfach in alle Tape-Umgebungen einbinden. Dabei erreicht das COPAN System eine Speicherdichte von über 900TB/m2; und einen Daten-Durchsatz von bis zu 5,2 TB/Std. pro Einzelsystem.

Ihre Vorteile und Möglichkeiten durch den Einsatz eines COPAN Systems:
- Erhöhung der Zuverlässigkeit beim Backup & Restore
- Eliminierung von typischen Tape-Lesefehlern
- Sicherung der Datenintegrität durch patentierte pro-aktive Checks
- Höchste Effizienz der Storage Auslastung und Skalierung
- Unabhängigkeit von Tape Limitationen in Bezug auf Kapazität und Performance
- Eliminierung von notwendigen Medien Recycling Arbeiten
- Höchste Performance beim Datentransfer bei Backup & Restore
- Stark verbesserte Ausnutzung der Backup Netzwerk Infrastruktur
- Wesentlich kleinere Backup Fenster
- Vereinfachung des Betriebs und der Wartung durch Standardisierung
- Signifikante Einsparungen im Bereich Strom, Kühlung und Platzbedarf

Technische Daten:

Einzelnes Gehäuse Bis zu 896 SATA LW
Max. rotierende LW 25%
Systemkapazität 28-896 TB
Speicherdichte Mehr als 896 TB/m2
Datenschutz RAID 5 POWER MANAGED RAID®;
Host Interface Bis zu 8 FC-Ports mit 4 Gbps
Max. Durchsatz 5,2 TB/h
Stromaufnahme Standby
(Min/Max / Regal) ~710 Watt/
~3.255 Watt
Stromaufnahme max. Leistung
(Min/Max / Regal) ~1.140 Watt/
~6.035 Watt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.