Neue Perspektiven für Hitzler Ingenieure Nürnberg in größeren Büroräumlichkeiten

Umzug

Hell und modern: die neuen Räumlichkeiten von Hitzler Ingenieure Nürnberg. Open-Space-Konzepte fördern den Austausch, Fokusboxen sind Rückzugsorte für konzentriertes Arbeiten.
Bilder: Hitzler Ingenieure
(PresseBox) ( Nürnberg, )
Umzug bei Hitzler Ingenieure Nürnberg: Der Spezialist für Projektsteuerung in Franken hat vor wenigen Wochen einen neuen Standort bezogen. Zu finden sind die vergrößerten und modern ausgestatteten Räumlichkeiten ab sofort in der Nürnberger Bartholomäusstraße 26c.

Mit einer ausgezeichneten Infrastruktur und einem innovativen Arbeitsumfeld bietet der Standort in zentraler Innenstadtnähe, Richtung Technische Hochschule und Hauptbahnhof, ideale Voraussetzungen für Hitzler Ingenieure in Nürnberg. Auf über 600 m2 finden künftig bis zu 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Platz in einer hellen und modernen Arbeitsumgebung. Kunden und Bauherren werden in einer angenehmen und gefälligen Atmosphäre mit hellen, attraktiven Besprechungsinseln und Lounge-Bereichen empfangen.

Ein stetiges Wachstum und die damit verbundenen räumlichen Anforderungen machten den Schritt hin zur Vergrößerung nach zwei Jahren am alten Standort unerlässlich. „Wir brauchen mehr Platz, aber auch eine langfristige Perspektive“, erklärt Stefan Link, Ansprechpartner von Hitzler Ingenieure in Nürnberg. „Das alte Büro platzte aus allen Nähten und entsprach nicht dem Anspruch an eine moderne Arbeitswelt. Eine ungünstige Kombination für unseren sehr schnell wachsenden Standort.“ Gleichzeitig nahmen Akquise und Projektaufträge Fahrt auf: „Die neuen Räumlichkeiten bieten beste Entwicklungsmöglichkeiten – auch im Hinblick auf Ausbildung und Nachwuchsförderung. Außerdem sind sie optimal für weiteres personelles Wachstum ausgelegt.“

Der Umzug in die neuen, repräsentativen Räume hat auch zukunftsweisende Veränderungen mit sich gebracht. So wurden innerhalb eines neu entwickelten Bürokonzepts auch die Arbeitsabläufe neu strukturiert und durch die verstärkte Zusammenarbeit innerhalb des Teams Synergien erhöht. „Wir verfolgen ein zweigeteiltes Bürokonzept mit Open-Space-Areas und großzügigen Fokusboxen. In den Boxen kann konzentriert in Kleinteams gearbeitet werden, und gleichzeitig wird dem zunehmenden Bedarf an hybriden Besprechungsmöglichkeiten – teils vor Ort, teils über Video zugeschaltet – Rechnung getragen. Der Vorteil der Open-Space-Fläche: kurze Wege und intensiver Austausch“, sagt Stefan Link. „Wir freuen uns sehr über den neuen Standort!“

Kontakt Hitzler Ingenieure Nürnberg:

HITZLER INGENIEURE

Bartholomäusstraße 26c

90489 Nürnberg

Telefon: 0911/5889770
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.