Mietpreisentwicklung in Deutschland (April 2021)

Miet-Check.de
(PresseBox) ( Hockenheim, )
Die Mietpreise in Deutschland ändern sich von Monat zu Monat. Je nach Region, Metropole oder Kleinstadt schwanken die Preise, mal mehr mal weniger. Auch im April 2021 ist eine Änderung der Preise erkennbar.Mietpreisentwicklung für April 2021.Der durchschnittliche Mietpreis für Deutschland liegt im April 2021 bei 7,75 Euro pro Quadratmeter. Im Vergleich dazu der Mietpreis im März 2021 von 7,66 Euro pro Quadratmeter. Die berechneten Mietpreise auf Miet-Check.de unterscheiden sich von vorliegenden offiziellen / qualifizierten Mietspiegeln.

Grund dafür ist, dass bei Miet-Check hauptsächlich Wohnungen eingetragen und in der Berechnung berücksichtigt werden, die neu vermietet werden. Zur Berechnung wird die durchschnittliche Veränderung der Nettokaltmieten herangezogen.

Mietpreisentwicklung der einzelnen Bundesländer

Der durchschnittliche Mietpreis in den Bundesländern hat sich je nach Bundesland unterschiedlich entwickelt. Das teuerste Bundesland im März 2021 ist Hamburg (Stadtstaat). Das teuerste Flächen-Bundesland ist Baden-Württemberg. Am günstigsten wohnt man in Sachsen-Anhalt. Eine ausführliche Analyse der aktuellen Daten erhalten sie auf miet-check.de.
  • Schleswig-Holstein: 11,63 Euro pro m2
  • Hamburg: 8,35 Euro pro m2
  • Niedersachsen: 14,07 Euro pro m2
  • Bremen: 7,04 Euro pro m2
  • Nordrhein-Westfalen: 8,39 Euro pro m2
  • Hessen: 7,48 Euro pro m2
  • Rheinland-Pfalz: 7,92 Euro pro m2
  • Baden-Württemberg: 6,93 Euro pro m2
  • Bayern: 9,35 Euro pro m2
  • Saarland: 8,55 Euro pro m2
  • Berlin: 7,02 Euro pro m2
  • Brandenburg: 15,56 Euro pro m2
  • Mecklenburg-Vorpommern: 7,50 Euro pro m2
  • Sachsen: 7,08 Euro pro m2
  • Sachsen-Anhalt: 5,74 Euro pro m2
  • Thüringen: 5,74 Euro pro m2
Die Mietpreisentwicklung für ausgewählte Städte für April 2021:
  • Leipzig: 8,93 Euro pro m2 (März 2021: 9,02 Euro)
  • Chemnitz: 5,76 Euro pro m2 (März 2021: 5,65 Euro)
  • Dresden: 9,60 Euro pro m2 (März 2021: 9,61 Euro)
  • München: 20,66 Euro pro m2 (März 2021: 20,76 Euro)
  • Duisburg: 6,93 Euro pro m2 (März 2021: 6,84 Euro)
  • Magdeburg: 6,56 Euro pro m2 (März 2021: 6,49 Euro)
  • Berlin: 15,56 Euro pro m2 (März 2021: 16,20 Euro)
  • Dortmund: 8,71 Euro pro m2 (März 2021: 8,66 Euro)
  • Hamburg: 14,07 Euro pro m2 (März 2021: 14,04 Euro)
  • Halle: 7,03 Euro pro m2 (März 2021: 7,05 Euro)
  • Essen: 8,42 Euro pro m2 (März 2021: 8,42 Euro)
  • Nürnberg: 12,70 Euro pro m2 (März 2021: 12,60 Euro)
  • Bremen: 10,08 Euro pro m2 (März 2021: 9,91 Euro)
  • Düsseldorf: 14,19 Euro pro m2 (März 2021: 14,04 Euro)
  • Stuttgart: 17,45 Euro pro m2 (März 2021: 18,06 Euro)
  • Frankfurt am Main: 17,36 Euro pro m2 (März 2021: 17,13 Euro)
  • Gelsenkirchen: 6,07 Euro pro m2 (März 2021: 6,10 Euro)
  • Bochum: 7,84 Euro pro m2 (März 2021: 7,95 Euro)
  • Aachen: 10,07 Euro pro m2 (März 2021: 9,98 Euro)
  • Köln: 14,48 Euro pro m2 (März 2021: 15,00 Euro)
  • Zwickau: 5,90 Euro pro m2 (März 2021: 5,97 Euro)
  • Wuppertal: 7,90 Euro pro m2 (März 2021: 7,70 Euro)
  • Wiesbaden: 12,26 Euro pro m2 (März 2021: 12,46 Euro)
  • Mannheim: 11,36 Euro pro m2 (März 2021: 11,46 Euro)
  • Gera: 5,81 Euro pro m2 (März 2021: 5,74 Euro)

Sie vermissen ihren Ort oder ihre Stadt. Auf miet-check.de werden Sie fündig.
Miet-Check.de - Mietpreis-AnalyseSie möchte Ihren Mietpreis mit dem Mietpreis in Ihrer Stadt vergleichen? Die Miet-Check.de Mietpreis-Analyse liefert detaillierte Daten für Ihre Stadt inklusive: Wohnungsgröße, Zimmerzahl, Baujahr, Stadtteil, PLZ-Gebiet

Mietpreise für Ihre Website
Sie möchten die Mietpreise für Ihre Stadt auf Ihrer Homepage anzeigen – Kein Problem. Das Miet-Check Mietpreise-Widget lässt sich problemlos in jede Website integrieren. Kontaktieren Sie uns gerne.

Bild von Gerd Altmann from Pixabay
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.