Modernisierung des IT-Grundschutzes des BSI abgeschlossen

Die HiSolutions AG hat das BSI in den letzten Jahren bei der Modernisierung des IT-Grundschutzes unterstützt / Der modernisierte IT-Grundschutz wird vom BSI jetzt auf der it-sa vorgestellt

(PresseBox) ( Berlin, )
In den letzten vier Jahren hat die HiSolutions AG das BSI bei der umfassenden Modernisierung des seit 1994 in Deutschland etablierten IT-Grundschutzes unterstützt und das neue IT-Grundschutz-Kompendium mitgeprägt. Der erfolgreiche Projektabschluss wurde durch das BSI offiziell zum 31.08.2017 bestätigt und die überarbeiteten und neu entwickelten IT-Grundschutz-Bausteine inklusive der Umsetzungshinweise nun als Final Draft veröffentlicht.

Während der Modernisierung des IT-Grundschutzes wurde eine Überarbeitung vorhandener Inhalte der früheren IT-Grundschutz-Kataloge, eine Anpassung der Vorgehensweise an zeitgemäße Verfahren und eine neue Strukturierung der Vorgaben für die Anwendung von BSI IT-Grundschutz durchgeführt. Ferner wurden beispielsweise Voraussetzungen für die zukünftige Weiterentwicklung in Form von Vorgaben für die Neuerstellung von IT-Grundschutz-Bausteinen geschaffen.

Die bisherige IT-Grundschutz-Methode, im Wesentlichen in den BSI Standards 100-2 und 100-3 formuliert, erfüllte die heutigen Bedürfnisse der Anwender in Behörden und Unternehmen nach Flexibilität nicht mehr und wurde um weitere Vorgehensweisen (Basis-, Standard- und Kern-Absicherung) ergänzt. Hierbei wurden sowohl Hinweise der Anwender berücksichtigt, als auch aktuelle Entwicklungen mit einzogen. Darüber hinaus wurde die gesamten IT-Grundschutz-Kataloge bzgl. Gefährdungen, Maßnahmen und Bausteinen vollständig in ihrer Struktur überarbeitet und in das neue IT-Grundschutz-Kompendium überführt.

Für diejenigen Unternehmen, die IT-Grundschutz bereits erfolgreich in ihren Strukturen integriert und umgesetzt haben, bietet die HiSolutions AG die Expertise für eine effiziente Migration bereits bestehender Sicherheitskonzepte unter Berücksichtigung der Anforderungen und bereits bestehender Informationsverbünde. Der reibungslose Übergang vom klassischen IT-Grundschutz zum modernisierten IT-Grundschutz, die Minimierung von Anpassungsaufwänden sowie die Vermeidung von Mehraufwänden bei der Etablierung neuer Informationssicherheitsmanagement-Anforderungen repräsentieren hierbei die Kernthemen.

Die HiSolutions möchte sich bei allen beteiligten Experten recht herzlich für die konstruktive Zusammenarbeit bedanken, ohne welche ein so umfangreiches und maßgebliches Projekt undenkbar gewesen wäre.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.