PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379634 (HINTE Marketing & Media GmbH)
  • HINTE Marketing & Media GmbH
  • Bannwaldallee 60
  • 76185 Karlsruhe
  • http://www.hinte-messe.de
  • Ansprechpartner
  • Ursula Rubenbauer
  • +49 (721) 831424-460

Wachstum der Branche hält an: INTERGEO setzt internationale Branchenvernetzung erfolgreich fort

(PresseBox) (Köln, ) Über 17.500 Fachbesucher mit 25 Prozent internationalem Besucheranteil sowie 1.500 Kongressteilnehmer die INTERGEO, die heute nach drei Messetagen in Köln zu Ende geht, setzt ihre positive Gesamtentwicklung mit einem Wachstum an Ausstellungsfläche und Teilnehmern ungebrochen fort und bestätigt abermals ihre herausragende Bedeutung als international führende Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.

90 Prozent der über 500 Aussteller aus 32 Nationen gaben in einer ersten Umfrage an, ihre Messeziele erreicht zu haben. Die hohe Qualität der Fachgespräche mit dem sehr gut informierten Publikum wurde unisono gelobt.

Keine Sorge, dass das Wachstum in der Branche nachhaltig anhält hat Dr. Karl-Friedrich Thöne, Präsident des DVW e.V. - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Sein Aufruf, mit der Verbändearbeit, insbesondere in Hinsicht auf die Nachwuchsrekrutierung, weiterzumachen und sich weiter zu vernetzen, traf auf der 16. INTERGEO auf fruchtbaren Boden:

Ein interdisziplinärer Brückenschlag wurde beispielsweise durch die erstmalige Kooperation mit dem europäischen Kongress EnviroInfo 2010 geschaffen. Eine tiefe Bereicherung für beide Fachgebiete war das Resümee nach dem gemeinsamen Kongresstag von Umweltinformatik und Geoinformation. Erste Gespräche zur Intensivierung und Fortsetzung der Kooperation sind bereits vereinbart. Die internationale Weiterentwicklung und Vernetzung der Veranstaltung kennzeichnen nicht nur die abermals gestiegenen Anteile an Ausstellern (10 Prozent gegenüber 2009) und Besuchern (rund 20 Prozent gegenüber 2009) aus dem Ausland, sondern auch die erstmalige Gemeinschaftspräsentation chinesischer Unternehmen.

Zwei Neuheiten konnten in Köln erfolgreich im Kongress platziert werden: Die täglichen Keynotes, die mit Verfassungsrichter Udo Di Fabio, ESRI-Präsident Jack Dangermond und FIG-Präsident Stig Enemark überaus prominent besetzt waren sowie die INTERGEO-Akademie, die mit insgesamt 170 Teilnehmern einen guten Start hatte, sollen auf der Veranstaltung 2011 in das INTERGEO-Gesamtkonzept weiter integriert werden.

Hieß es 2009 noch "Geo ist in!", spricht die Branche heute über "Geo ist interconnecting!", sagte Dr. Hartmut Rosengarten, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der INTERGEO. "Als Moderator der Branche wird die INTERGEO den internationalen Dialog und die Vernetzung der Disziplinen mit Blick auf Nürnberg 2011 weiter vorantreiben", kündigt Olaf Freier, Geschäftsführer der HINTE GmbH und INTERGEO-Organisator an.

Die 17. INTERGEO findet von 27. -29. September 2011 in Nürnberg statt.