PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 751982 (HINTE Marketing & Media GmbH)
  • HINTE Marketing & Media GmbH
  • Bannwaldallee 60
  • 76185 Karlsruhe
  • http://www.hinte-messe.de
  • Ansprechpartner
  • Jens Lichte
  • +49 (721) 831424-760

INTERGEO wieder größter Treffpunkt für UAS-Aussteller

Trend zu integrierten Lösungen: UAS unterstützen praxisnahe Prozesse

(PresseBox) (Stuttgart / Karlsruhe, ) Die INTERGEO vom 15. bis 17. September in Stuttgart wird unter anderem mit der integrierten Themenplattform "interaerial SOLUTIONS" den aktuell wohl vollständigsten Überblick zu unbemannten Flugsystemen (UAS) liefern. Der Trend geht dabei zu integrierten Lösungen für die Anforderungen der Vermessung, die nicht nur einen vollständigen Workflow von der Flugplanung bis zur Datenauswertung anbieten, sondern sich auch insgesamt in die Arbeitsprozesse der Geodäsie einfügen. Erste Hersteller bieten jetzt zudem Konditionen an, die das Thema auch für kleine und mittelständische Ingenieurbüros wirtschaftlich darstellbar machen.

Auf einer Gemeinschaftsfläche in Halle 8 der Stuttgarter Messe hat die INTERGEO das Thema Unbemannte Flugsysteme (UAS) erstmals gebündelt. Denn ob Multicopter, Helikopter oder Fixed-Wing: Die INTERGEO als weltweit führende Innovationsplattform hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Treffpunkte für Hersteller und Anwender dieses neuen Marktsegments entwickelt. Bereits im Vorjahr haben rund 70 Hersteller der Unmanned Aerial Systems (UAS) sowie zahlreiche Dienstleister, die Anwendungen auf Basis dieser Fluggeräte anbieten, die INTERGEO zur größten UAS-Messe im deutschsprachigen Raum gemacht.

Partnerschaft mit deutschsprachigem Fachverband

Die zentrale Position wird die INTERGEO jetzt gemeinsam mit dem UAV-DACH e.V. ausbauen. Der deutschsprachige Verband für die unbemannte Luftfahrt spielt als Partner der Messe dabei eine wichtige Rolle. Nicht nur, dass der Verband das in die interaerial SOLUTIONS eingebettete Fachforum moderiert, er hat auch entscheidende Beiträge für die Realisierung einer Flugzone direkt neben der Halle 8 geleistet - auf einem Areal in unmittelbarer Nähe des Flughafens Stuttgart. "Diese Flightzone zeigt beispielhaft, was möglich ist, wenn ein in Sachen Sicherheit anerkannter und kompetenter Ansprechpartner mit den zuständigen Behörden für die Aufstiegsgenehmigungen kooperiert", sagt Uwe Nortmann, Leiter der UAV-DACH Geschäftsstelle.

Davon profitieren Besucher und Aussteller - unter anderem RIEGL Laser Measurement Systems GmbH, SenseFly, SPECTAIR GmbH & Co. KG, DroneDeploy, FlyTech UAV, SITEBOTS GmbH, Aibotix GmbH, Mavinci GmbH, service-drone.de GmbH, Ascending Technologies GmbH Delair-Tech und weitere, die live präsentieren, wie integriert heute bereits Flugplanung, Flugmission und Datenerfassung sowie anschließende Datenverarbeitung sind, inklusive Weitergabe in beliebige Softwarelösungen für GIS- und Vermessungszwecke.

Überall dort, wo es um Flächen- und Massenerfassung geht, ebenso beim Thema Orthophoto, stellen UAS längst keine exotische Spielerei mehr dar, sondern professionelle Systeme, die sich in die jeweiligen Arbeitsprozesse der Anwender gut einpassen lassen. Und das gilt inzwischen auch für kleine und mittelständische Ingenieurbüros. Anbieter wie zum Beispiel die brandenburgische SITEBOTS GmbH forcieren die Marktentwicklung mit einer durchaus aggressiven Preisstrategie für Standardlösungen.

UAS 2015: Mehr Einsatzmöglichkeiten und wachsender Wettbewerb

Zugleich wachsen die Möglichkeiten der UAS-Technologie in Sachen Flugzeiten und den damit möglichen Flächenerfassungen bei ebenfalls wachsender Präzision in der Datenerfassung. Die Firma Mavinci bietet zum Beispiel mit Sirius Pro eine Flug-Lösung, mit der sich dank integrierter Real-Time-Kinematic (RTK) Orthofotos und dreidimensionale Geländemodelle mit einer hohen absoluten Genauigkeit von bis zu 1,6 Zentimetern erstellen lassen - und das ohne die Verwendung von Passpunkten. Auch diese Anwendung präsentiert sich von der Flugplanung bis zum Postprocessing als vollintegrierte Lösung aus Hard- und Software.

Best-Practice im Fachforum und im Kongress

Weitere Best-Practice-Beispiele von Herstellern und Dienstleistern wie FlyTech UAV, Geosystems GmbH, Luftbild- und Luftvideotechnik Hablützel, DroneDeploy, SenseFly, Sitebots, SPECTAIR sowie dem UAV-DACH-Verband werden an allen Messetagen auf dem Fachforum und natürlich auf den Messeständen der jeweiligen Aussteller zu sehen sein. Abgerundet wird das UAS-Thema auf der INTERGEO schließlich durch Vorträge innerhalb des INTERGEO-Kongresses, die sich unter anderem mit der Entwicklung des rechtlichen Rahmens für den Praxiseinsatz der unbemannten Fluggeräte befasst. (ca. 4.300 Zeichen)

Das detaillierte Programm zu den Vorführungen der Flightzone finden Sie hier.

Das Programm des interaerial SOLUTION-Forums gibt es hier.

Folgen Sie interaerial SOLUTIONS auf Twitter!

Über die INTERGEO

Die INTERGEO, bestehend aus Kongress und Fachmesse, ist weltweit die größte Veranstaltung im Bereich Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Sie findet jährlich an wechselnden Standorten in Deutschland statt. Der Kongress befasst sich mit aktuellen Themen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Industrie; erwartet werden rund 1.400 Teilnehmer. Auf der zurückliegenden Leitmesse haben sich mehr als 17.000 Besucher aus 90 Nationen bei 516 Unternehmen aus 30 Ländern über die Innovationen der Branche informiert. Die Internationalisierung nimmt stetig zu: 2014 waren bereits ca. 40 Prozent der Aussteller international, bei den Besuchern etwa 35 Prozent.

Die Besucher-, Aussteller- und Flächenzahlen der INTERGEO werden nach den einheitlichen Definitionen der FKM - Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen - ermittelt und zertifiziert.

Die INTERGEO 2015 ist vom 15. bis 17. September in Stuttgart zu Gast.

Der DVW - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. - ist Veranstalter der INTERGEO.

Website Promotion