Hill International setzt Veranstaltungsreihe "Industry Talk Hamburg" am 26.10.2016 fort

(PresseBox) ( Philadelphia PA / Hamburg, Deutschland, )
Hill International (NYSE:HIL), eines der weltweit führenden Beratungsunternehmen im Contract- und Claims Management setzt am 26.10.2016 seine Veranstaltungsreihe „Industry Talk Hamburg" fort. Gemeinsam mit MARSH GmbH wollen wir das Thema „Risiken bei Großprojekten – erkennen, bewerten, versichern" behandeln.

Jedes Projekt ist mit Risiken verbunden. In der Regel können diese nicht komplett ausgeschaltet werden, weshalb es wichtig ist, richtig mit ihnen umzugehen.

Gemeinsam mit unserem Partner MARSH GmbH, einem weltweit führenden Industrieversicherungsmakler und Risikoberater, wollen wir vorstellen, wie Risiken, die bei jedem Projekt in unterschiedlichem Ausmaß bestehen, minimiert werden können und wie die kritischen Faktoren des Projekts bereits im Vorfeld erkannt und bewertet werden, um geeignete Gegenmaßnahmen planen zu können.

Wir würden uns freuen, Sie am 26.10.2016 beim 3. Industry Talk Hamburg begrüßen zu dürfen.

Melden Sie sie formlos bei SusanneDorfner@hillintl.com an.

Infos zur Veranstaltung finden Sie unter: http://www.hillintl.de/newsletter/download/Einladung_Programm_3Industry%20Talk%20Hamburg.pdf

Ort:
Hafen-Klub Hamburg
Bei den St. Pauli Landungsbrücken 3
20359 Hamburg

Termin:
Mittwoch, 26. Oktober 2016
17:00 bis 22:00 Uhr Vorträge und Get-together

Programm:

17:00 Uhr
Registrierung und Begrüßung
Dr. Georg Bräuchle
Chief Market Officer, Geschäftsführer und Mitglied der Zentralen Geschäftsleitung von Marsh Deutschland
Haftung - Gewährleistung - Versicherung nahtlos zusammengefügt!

17:50 Uhr
Martin Cole
Leiter Betriebsführung bei Energiekontor AG
Claims Management aus Sicht eines der größten Betriebsführer von Windparks in Deutschland

18:10 Uhr
Jürgen S. Weber
Associate Director Hill International
Risk Advisory Services und System Dynamics - Projektrisiken in Chancen wandeln

18:30 Uhr
Pause

18:45 Uhr
Ralf Skowronnek
Head of Renewable Energy Continental Europe
Offshore Wind Practice Leader Europe bei Marsh Deutschland
Großschadenfälle managen anstatt verwalten
1 Tag schnellere Reaktionszeit - 50 Millionen Euro Ersparnis

Jürgen Binder
Account Manager Claims Excellence bei Marsh Deutschland
Beispiele zu Großschadenabwicklungen

19:30 Uhr
Thomas Hofbauer
Senior Vice President Hill International
Die Adjudikation bei Großprojekten

19:50 Uhr
Diskussion

20:15 Uhr
Get-together

Disclaimer

Certain statements contained herein may be considered "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995, and it is our intent that any such statements be protected by the safe harbor created thereby. Except for historical information, the matters set forth herein including, but not limited to, any projections of revenues, earnings or other financial items; any statements concerning our plans, strategies and objectives for future operations; and any statements regarding future economic conditions or performance, are forward-looking statements. These forward-looking statements are based on our current expectations, estimates and assumptions and are subject to certain risks and uncertainties. Although we believe that the expectations, estimates and assumptions reflected in our forward-looking statements are reasonable, actual results could differ materially from those projected or assumed in any of our forward-looking statements. Important factors that could cause our actual results to differ materially from estimates or projections contained in our forward-looking statements are set forth in the Risk Factors section and elsewhere in the reports we have filed with the Securities and Exchange Commission. We do not intend, and undertake no obligation, to update any forward-looking statement.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.