kleiderkreisel.de kommt zu Hi-media

Der größte deutsche Peer-to-Peer Marktplatz für Kleidung und Accessoires und Hi-media starten die exklusive Zusammenarbeit

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Mit monatlich 18,5 Millionen Page Impressions und 300.000 Unique Visitors hat sich kleiderkreisel.de bereits zu einer ernstzunehmenden Alternative zum kommerziellen Handel entwickelt. Als die Webseite im Juli 2009 als deutsches Pendant der litauischen Plattform manodrabuziai.lt startete, verbreitete sich das neue Konzept in Modeblogs- und Foren rasant: Die Anmeldung und Nutzung von kleiderkreisel.de ist kostenlos und ermöglicht den mit 96% überwiegend weiblichen Usern, gezielt Kleidung und Accessoires zu tauschen oder zu günstigen Konditionen zu verkaufen und zu erwerben.

"Collaborative Consumption ist die nachhaltige Form des Mega-Trends Social Shopping.", sagt Martin Huber, Marketingleiter bei kleiderkreisel.de. "Gerade im Modebereich wird die Nutzungsdauer der Produkte immer kürzer. Im Kleiderschrank sammeln sich nicht nur Fehlkäufe, sondern auch aus der Mode gekommene oder nicht mehr passende Kleidung, die ein anderer jedoch möglicherweise gerade sucht. Und hier greift das Prinzip von kleiderkreisel.de: Man kann gezielt nach Schnäppchen oder ausgefallenen Vintage-Artikeln suchen und mit dem Anbieter in Kontakt treten. Im direkten Austausch gilt es dann den Preis oder das zu tauschende Produkt auszuhandeln."

Hi-media ist sicher, dass kleiderkreisel.de die optimale Plattform für Werbetreibende aus dem Fashion- und Lifestyle-Segment darstellt. "kleiderkreisel.de Nutzer fokussieren sich klar auf die Suche nach Mode und aktuellen Trends und agieren somit als Multiplikatoren und Trendsetter im Fashion- und Lifestyle-Umfeld", äußert Lasse Nordsiek, Head of Portfolio Management bei Hi-media. "Die attraktive Reichweite macht das Angebot rund und wir freuen uns darauf, gemeinsam durchzustarten."

Kleiderkreisel.de wird Hi-medias Women Vertical zugeordnet, das laut AGOF internet facts 2010-III monatlich 1,9 Millionen Unique User erreicht und Premium-Seiten wie erdbeerlounge.de, Noeastro.de und Vitanet.de umfasst.

Über kleiderkreisel.de

Bei kleiderkreisel.de wird Collaborative Consumption gelebt. In der Modeblogszene gilt kleiderkreisel.de bereits seit langem als Social-Shopping-Geheimtipp, hier kann man seine einst geliebten Kleidungsstücke tauschen, verkaufen und verschenken. Was dem einen nicht mehr passt, hat der andere vielleicht schon lange gesucht: heute meins - morgen deins!

kleiderkreisel.de ist jedoch nicht nur ein riesiger Onlineflohmarkt ohne Standgebühren, sondern auch eine Social Community, in der über Fashion, Trends, ökologische Aspekte oder auch die erste große Liebe diskutiert wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.