PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 586432 (HEX)
  • HEX
  • Perlestrasse 16
  • 84072 Au / Hallertau
  • https://www.misterhex.de/
  • Ansprechpartner
  • Ulrike Keuper
  • +49 (89) 385352-39

PLASMA – erste Retrospektive des Bildhauers HEX in der Galerie PUC

Vor Einzelausstellung in London umfassende Werkschau im oberbayrischen Puchheim

(PresseBox) (München, ) Die Stadt Puchheim präsentiert vom 19.04. bis 17.05.2013 in einer umfassenden Retrospektive das vielfältige Werk von HEX, dem bayerischen Stahlbildhauer und Mitglied der renommierten Londoner Royal British Society of Sculptors (RBS).

In der Ausstellung PLASMA zeigt das Puchheimer Kulturcentrum PUC über 40 Arbeiten des Künstlers von 1989 bis heute. Der Ausstellungstitel bezieht sich auf den einzigartigen Entstehungsprozess seiner Stahlskulpturen: Einzelteile werden mit einem Plasmaschneider aus dem Metall geschnitten und so zusammengefügt, dass HEX aus dem spröden Industriemetall Edelstahl weiche, fließende Formen gewinnt.

Die Ergebnisse dieser künstlerischen Technik sind in Puchheim zu bewundern: Anders als andere Stahlskulpturen, deren Formen typischerweise auf Kanten und Geraden beschränkt sind, scheinen HEX' Arbeiten organisch und facettenreich. Manche Werke, die nach dem "Papersteel-Verfahren" entstanden sind, sehen aus wie zerknittertes Papier. Andere, wie jene der "Asteroid"-Serie, erinnern eher an zufällig entstandene Gebilde aus dem All.

*Stipendium der Royal British Society of Sculptors ermöglicht HEX Künstleraufenthalt in Italien*

Stahl ist nicht das einzige Material, mit dem HEX arbeitet. Als erster Deutscher erhielt HEX ein Bronzeguss-Stipendium der RBS mit Geldern aus dem Brian Mercer Charitable Trust für einen dreimonatigen Aufenthalt im toskanischen Pietrasanta. HEX hat dort einen Arbeitsplatz bei Mariani, einer der besten Gießereien der Welt. Im angesehenen Mamorstudio Stagetti hat HEX überdies die Möglichkeit, das Arbeiten mit Marmor zu erproben. Von 30. Oktober bis 19. Dezember 2013 sind die neuen Skulpturen in der Galerie der RBS in London zu sehen, ein Katalog erscheint.

Wer den Künstler persönlich kennen lernen und zu seinem Werk befragen möchte, hat hierzu auf der Vernissage in Puchheim am Donnerstag, 18. April Gelegenheit - oder beim Künstlergespräch am 12. Mai, ebenfalls im Rahmen der Ausstellung.

*Bildmaterial* finden Sie unter: http://messerpr.com/...

*Pressetermine vereinbaren*

Falls Sie Interesse an einem Presseinterview mit dem Künstler haben, geben Sie uns bitte Bescheid. Wir werden einen persönlichen Gesprächstermin für Sie vereinbaren.

Ausstellung PLASMA 19.4. - 17.5.2013

Puchheimer Kulturcentrum PUC, Oskar-Maria-Graf-Straße 2, 82178 Puchheim
Vernissage am Donnerstag, 18.4.2013 um 19 Uhr.

Am Sonntag, 12.5.2013, 13-17 Uhr, lädt HEX zum Künstlergespräch bei Kaffee und Kuchen.

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8-12 Uhr, Di 14-16 Uhr, Do 14-18 Uhr. Mi geschlossen

Eintritt frei
Veranstalter: Stadt Puchheim (Fürstenfeldbruck)
http://www.puchheim.de/...

Weitere Pressemitteilungen über HEX finden Sie unter: http://www.pressebox.de/...

Bereits jetzt vormerken: Ausstellung der aktuell entstehenden Arbeiten 30.10.2013 bis 19.12.2013 in der Galerie der RBS in London, Old Brompton Road, South Kensington. Künstlergespräch dort am 11.12.2013.

HEX

HEX wurde 1964 in Hohenbrunn bei München geboren. Der weitgereiste Künstler hatte zwischen 1993 und 2000 ein Atelier in Kanada. Von 1993 bis 1996 war er Artist Member des Museum of Modern Art (MoMA) in New York, 1996 bis 2002 zog es ihn als Artist Member der Copley Society nach Boston. Es folgten mehrere Gruppen- und Einzelausstellungen. 2012 nahm ihn die renommierte Royal British Society of Sculptors auf. Zwei Mal im Jahr sind seine Arbeiten im privaten Rahmen des "Atelier Cafés" im Atelier des Künstlers in der Hallertau zu sehen.

Mehr über HEX erfahren Sie auf seinem Profil auf der Homepage der RBS: http://www.rbs.org.uk/...