Neuer HP Blade bietet Telekommunikationsanbietern Verfuegbarkeit rund um die Uhr

HP Integrity NonStop NB50000c-CG BladeSystem: hohe Leistung auf wenig Raum

HP Integrity Blade BL60
(PresseBox) ( Böblingen, )
HP hat sein Portfolio an Server-Systemen, fuer Telekommunikationsanbieter um eine neue Blade-Plattform erweitert: HP Integrity NonStop NB50000c-cg Carrier-grade (CG) BladeSystem. Diese Loesung bietet fuer Mobilfunk- und Festnetz-Infrastrukturen rund-um-die Uhr (24/7)-Verfuegbarkeit, extreme Skalierbarkeit und hohe Performance von HP NonStop-Systemen. Zugleich profitieren Telcos von der hohen Flexibilitaet und Effizienz der HP BladeSystem c-Class-Plattform. Das HP Integrity NonStop CG BladeSystem ist ab sofort erhaeltlich.

Gegenueber den Vorgaengersystemen bietet das HP Integrity NonStop CG BladeSystem erhebliche Leistungssteigerungen. Gleichzeitig benoetigt es wesentlich weniger Platz. Die Leistung ist im Vergleich zum HP Integrity NonStop NS5000CG Server doppelt so hoch - bei nur halber Baugroesse. Verglichen mit den Carrier-Grade Servern der HP NonStop S-Series bietet das neue System sogar eine viermal hoehere Leistung, ebenfalls bei einem nur halb so grossen Platzbedarf.

Hohe Leistung, guenstige Gesamtkosten

Dank der Blade-Architektur des neuen Systems erhalten Kunden vergleichbare NonStop-Performance zu geringeren Anfangskosten. Ein weiterer Vorteil des Systems ist die hohe Skalierbarkeit. Der geringere Platzbedarf, der niedrigere Stromverbrauch sowie die effizientere Kuehlung fuehren zu insgesamt guenstigeren Gesamtkosten.

Das HP Integrity NonStop CG BladeSystem wurde entwickelt, um den hohen Anforderungen globaler Telekommunikationsanbieter gerecht zu werden. Seine hohe Verfuegbarkeit und Skalierbarkeit praedestinieren es fuer eine ganze Reihe von Netz-Anwendungen, zum Beispiel fuer das weit verbreitete HP OpenCall Home Location Register, eine Loesung, die weltweit ueber 200 Millionen mobile Teilnehmer unterstuetzt.

Die Architektur macht's

Dem HP Integrity NonStop CG BladeSystem liegt eine neue Input/Output (I/O)-Infrastruktur zugrunde, die speziell fuer die Telekommunikation entwickelt wurde. Diese nutzt auf Standards basierende Processing Engines, sogenannte Cluster I/O-Module (CLIMs). Diese CLIMs erhoehen die Leistung und reduzieren die I/O-sowie die Speicherkosten. Das HP Integrity NonStop CG BladeSystem steht mit drei verschiedenen Carrier Grade CLIMs zur Verfuegung. Weitere sollen 2009 folgen:
- Ein IP CG CLIM fuer System-Netzprotokolle, IPSec und Ethernet-Verbindungen
- Ein Speicher-CG CLIM fuer verschiedene HP Platten- und Array-Systeme
- Ein Telekommunikations-CLIM fuer die M3UA-Schicht fuer Signaling System 7-Nachrichten ueber ein digitales, IP-basiertes System

Das HP Integrity NonStop CG BladeSystem wird von einer ganzen Palette an Management-Tools und -Anwendungen unterstuetzt, unter anderem von HP Systems Insight Manager.

Weitere Merkmale im Ueberblick:

- Zertifizierung nach NEBS (Network Equipment Building Standards) Level 3 fuer den Einsatz im Rack - ein Standard der Telekommunikationsbranche, welcher sicherstellt, dass Hardware-Plattformen auch unter schwierigen Bedingungen verlaesslich funktionieren
- Stromversorgung entsprechend der NEBS-Richtlinien: 36 bis 72 Volt Direktstrom

Die Plattform unterstuetzt viele Intelligent Network-Anwendungen wie zum Beispiel fuer SMS- und MMS-Nachrichten sowie Location-based Services. Business Operations Support- (BSS) und Operations Support (OSS) Systeme koennen ebenfalls auf der HP Integrity NonStop CG-Plattform gehostet werden. Zudem eignet sich die Loesung fuer die Unterstuetzung von Diensten fuer die neuen IMS-Netze (Internet Protokoll Multimedia Subsystem). Dazu zaehlt zum Beispiel HP OpenCall Home Subscriber Server fuer das Management zentraler Mobility-Funktionen.

HP bietet zudem eine Enterprise-Version des HP Integrity NonStop CG BladeSystem, die fuer IT-Anwendungen optimiert wurde. Angesichts der wachsenden Konvergenz von Telefonie- und IT-Umgebungen bietet diese eine gemeinsame Basis, die sowohl Telefonie- als auch IT-Anforderungen gerecht wird, Diensteanbietern wertvolle Flexibilitaet.

HP: 30 Jahre Innovation fuer die Telekommunikation HP bietet seit ueber 30 Jahren Loesungen fuer Telekommunikationsanbieter. 1987 waren HP NonStop Server die ersten kommerziellen Plattformen, auf denen geschaeftskritische Telekommunikations-Anwendungen gehostet wurden. Heute ist der Einsatz von HP-Servern in den Netzen der Telekommunikationsanbieter weit verbreitet. Mit dem HP Integrity NonStop CG BladeSystem fuehrt HP seine Strategie fort, die Attribute von Mainframe-Systemen in der Telekommunikation auf Blade-Architekturen anzubieten. Das Fundament dafuer legte HP im Jahr 2007 mit der Einfuehrung der HP BladeSystem CG-Plattform auf Basis von Intel Xeon-Prozessoren und Linux als Betriebssystem.

Weitere Informationen unter www.hp.com/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.