PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126084 (HP Inc.)
  • HP Inc.
  • Schickardstraße 32
  • 71034 Böblingen
  • http://www.hp.com/de
  • Ansprechpartner
  • Klaus Höing
  • +49 (7031) 14-4097

Mittelstands-Applikation trifft HP-Plattform

Abgestimmte Business-Anwendungen und HP BladeSystem Solution Blocks

(PresseBox) (Böblingen , ) Um ihren Geschäftserfolg auch sicherzustellen, benötigen kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) Lösungen, die die Verfügbarkeit, Effizienz und Sicherheit ihrer IT optimieren. Deshalb hat HP nun für wichtige Geschäftsanwendungen wie Mail, Messaging, Customer Relationship Management (CRM) sowie Enterprise Resource Planning (ERP) ein mittelstandsgerechtes Angebot zusammengestellt – bestehend aus aufeinander abgestimmter Hardware, Software sowie Services. Die Lösungen lassen sich einfach einsetzen und entsprechen auch im Hinblick auf den Preis den Erwartungen des Mittelstands. Das Angebot entstand in enger Zusammenarbeit mit den führenden Anbietern (ISVs, Independent Software Vendors) von Geschäftsanwendungen für den Mittelstand: darunter Citrix, Microsoft, Orage, Sage, SAP und VMware. Im Zentrum des Portfolios stehen dabei die Applikationen, die bei KMUs am häufigsten zum Einsatz kommen: Microsoft Dynamics AX, Microsoft Dynamics CRM, Microsoft Exchange Server 2007, JD Edwards EnterpriseOne von Oracle, Oracle E-Business Suite, Sage SalesLogix und SAP All-in-One.

Für Unternehmen, die verschiedene Applikationen konsolidiert in einer HP BladeSystem c3000-Umgebung einsetzen wollen, hat HP außerdem die HP BladeSystem Solution Blocks entwickelt: getestete und dokumentierte Kombinationen von HP Server Blades, Storage Blades, Management-Software und Interconnect-Technologien. Mit Hilfe dieser Solution Blocks beschleunigen KMUs die Integration und Inbetriebnahme von Applikationen führender Hersteller. Die Solution Blocks bieten ein hohes Maß an Verfügbarkeit, Effizienz und Sicherheit – zu Preisen, die sich Mittelständler leisten können. Ebenso wie die abgestimmten Business-Anwendungen sind auch die HP BladeSystem Solution Blocks über HP Fachhändler erhältlich. Die Preise variieren je nach Anzahl der Anwender und den Kapazitätsanforderungen.

HP unterstützt den Fachhandel beim Vertrieb der Mittelstands-Applikationen mit mehr als 100 Beispiel-Konfigurationen, Verkaufsmaterialien, Tools, Whitepapers sowie durch Möglichkeiten für das Up-Selling.

Die angebotenen HP BladeSystem Solution Blocks im Überblick:

HP Solution Blocks für Geschäfts-Applikationen

HP BladeSystem und Citrix-Lösungen zur Bereitstellung von Windows-Applikationen: Diese Lösung ermöglicht den Fernzugriff auf Applikationen, den Zugriff auf Applikationen von verschiedenen Standorten aus sowie durch mobile Anwender und optimiert die Kosten für das Management und die Bereitstellung von Ressourcen.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- 5 HP BladeSystem BL46xc Server Blades mit zwei Dual-Core-Prozessoren mit 4 GByte RAM
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch oder HP Virtual Connect-Modul
- 1 HP BladeSystem All-in-One SB600c Storage Blade
- HP BladeSystem Installation and Start-up Service

HP BladeSystem und Microsoft Dynamics AX: Diese Lösung bietet über eine vertraute, einfach zu bedienende Benutzeroberfläche leistungsstarke, vielseitig einsetzbare Business Management-Applikationen.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- 3 HP BladeSystem BL46xc Server Blades
- 1 HP StorageWorks SB40c Storage Blade
- 1 Ultrium 448 Tape Blade
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch oder HP Virtual Connect-Modul
- HP BladeSystem Installation and Start-up Service

HP BladeSystem und Oracle® E-Business Suite: Diese Applikation bietet eine umfassende Darstellung aller Business-Informationen und hilft so den Anwendern, auf Basis einheitlicher Informationen bessere Entscheidungen zu treffen.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- 3 HP ProLiant BL46xc Server Blades mit Dual-Core-Prozessoren mit jeweils 8 GByte RAM
- 1 HP StorageWorks SB40c Storage Blade
- 1 Ultrium 448c Tape Blade
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch oerr HP Virtual Connect-Modul
- HP BladeSystem Installation and Start-up Service

HP BladeSystem und JD Edwards EnterpriseOne von Oracle: Integrierte Suite von Business-Anwendungen auf Basis eines zentralen Daten-Repository.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- 2 HP ProLiant BL46xc Server Blades mit Dual-Core-Prozessoren mit jeweils 4GByte RAM
- 2 HP StorageWorks SB40c Storage Blades
- 1 Ultrium 448 Tape Blade
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch oder HP Virtual Connect-Modul
- HP BladeSystem Server Installation and Start-up Service

HP Solution Blocks für Customer Relationship Management (CRM)

HP BladeSystem und Microsoft Dynamics CRM: Mit dieser Lösung optimieren Anwender die Informationen über ihre Kundenbeziehungen und die Profitabilität der Kundenbeziehungen.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- 4 HP BladeSystem BL46xc Server Blades
- 2 HP StorageWorks SB40c Storage Blades
- 1 Ultrium 448 Tape Blade
- 2 HP Virtual Connect-Module
- HP BladeSystem Installation and Start-up Service

HP BladeSystem und Sage SalesLogix: Die Vorzüge einer hoch flexiblen CRM- Suite in Kombination mit vielseitig einsetzbaren Server- und Storage-Systemen.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- 3 HP ProLiant BL46xc Server Blades
- 1 HP StorageWorks All-in-One 6000 Storage System
- 1 Ultrium 448c Tape Blade
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch oder HP Virtual Connect-Modul
- HP BladeSystem Installation and Start-up Service

HP BladeSystem und SAP All-in-One: erprobte CRM-Lösung.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- 2 HP BladeSystem BL46xc Server mit 2 Dual-Core Prozessoren mit 4 GByte RAM
- 1 HP StorageWorks SB40c Storage Blade
- 1 Ultrium 448 Tape Blade
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch oder HP Virtual Connect-Modul
- 1 AiO1200 8 x 72 GB Hot-Plug SAS-Laufwerk
- HP BladeSystem Installation and Start-up Service

HP Solution Blocks für Disaster Recovery

HP BladeSystem und VMware: Diese Infrastruktur-Lösung bietet kontinuierliche Datensicherung in Echtzeit sowie Business Continuity-Funktionen.
Quellsystem: physisch

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- 8 HP ProLiant BL46xc Server Blades
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch oder HP Virtual Connect- Modul
- HP BladeSystem Installation and Start-up Service
- Zielsystem: virtuell

Dedizierte oder dynamisch re-konfigurierte Systeme:

- 4 – 8 VMware Virtual Machines pro Rechenkern
- 2 – 4 GByte RAM pro Rechenkern
- 6 – 8 NIC-Ports pro Server
- VMware-Infrastruktur

HP Solution Blocks für High Performance Computing

HP BladeSystem und Microsoft Windows Compute Cluster Server (CCS) 2003: Damit stehen Funktionen für das High Performance Computing in einer einfachen, kostengünstigen Cluster-Konfiguration zur Verfügung.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- Bis zu 8 HP ProLiant BL46xc Server Blades mit 2 Dual-Core-Prozessoren
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch
- 1 HP SB40c Storage Blade (optional)
- Windows Compute Cluster Server 2003-Software
- Optional: Integrations- und Installations-Services

HP BladeSystem und XC Cluster Software: ein vollständiges Hochleistungs-Cluster für rechenintensive Aufgaben.

- 1 HP BladeSystem c3000-Enclosure
- Bis zu 8 HP ProLiant BL46xc Server Blades mit 2 Dual-Core-Prozessoren
- 1 HP GbE2c Layer 2/3 Ethernet Blade Switch
- 1 HP SB40c Storage Blade (optional)
- 1 InfiniBand Switch-Modul (optional)
- XC System Software
- Optional: Integrations- und Installations-Services