Mehr Speichersicherheit

HP erweitert seine Loesung fuer Festplattenverschluesselung und Schluesselverwaltung

(PresseBox) ( Böblingen, )
In der letzten Zeit haben sich die Meldungen ueber Datendiebstahl, beziehungsweise Sicherheitsluecken bei der Datenverwaltung verschiedener Unternehmen gehaeuft. Um diese Sicherheitsluecken zu schliessen, werden immer mehr Sicherheitsloesungen mit Datenverschluesselungs-Technologien (Encryption) angefragt.

HP hat deshalb den Umfang seiner Sicherheitsloesung HP Secure Key Manager erweitert. Die Appliance, die das zentralisierte und automatisierte Management aller per Verschluesselungstechnik gesicherten Schluessel von Speichermedien ermoeglicht, steht nun auch fuer HP StorageWorks XP20000 und XP24000 zur Verfuegung.

Ausserdem hat HP das Management der Schluessel fuer Tape Libraries weiter verbessert. In der aktuellen Version 1.1 unterstuetzt der Secure Key Manager nun bis zu zwei Millionen Schluessel. Unternehmen vom Konzern bis zum Betrieb mittlerer Groesse koennen so die Sicherheit geschaeftskritischer Daten verbessern und Informationen Compliance-gerecht verwalten.

Durch die Verschluesselung von Daten sowohl auf Festplatten als auch auf Baendern stellen Kunden sicher, dass "Referenzinformationen", das heisst solche, die nicht mehr im Netzwerk transportiert werden, geschuetzt sind, und berechtigte Personen einfach und Identitaets-basiert auf diese zugreifen koennen. Werden Festplatten aus dem Array entfernt oder gestohlen, ist sichergestellt, dass Unbefugte keinen Zugang zu den verschluesselten Daten haben.

Die XP-Arrays sorgen im Katastrophenfall mit redundant ausgelegten Komponenten sowie Funktionen fuer die Datenreplikation fuer eine verbesserte Geschaeftsaufstellung. Die Systeme bieten ausserdem Funktionen fuer die Speicher-Virtualisierung sowie fuer Thin Provisioning (ein kostensparendes Verfahren zur Bereitstellung von Speicherkapazitaet in virtualisierten Speicherumgebungen). Kunden koennen so vorhandene Speicherkapazitaeten optimal ausschoepfen sowie den Zugriff auf ihre Daten und die Skalierbarkeit ihrer Speicherumgebung optimieren.

Wachsende Sicherheitsanforderungen
Der Secure Key Manager ergaenzt das HP Secure Advantage-Angebot. Dieses besteht aus Software, Hardware sowie Services und sorgt fuer integrierte, durchgaengige Sicherheit - von den Clients bis ins Rechenzentrum. HPs Loesungen zur Speichersicherheit sind eine Antwort auf die gestiegenen Compliance-Anforderungen, die zum Beispiel vorsehen, dass Unternehmen fuer Jahrzehnte auf archivierte Daten zugreifen koennen. Strengere Richtlinien und die wachsende Anzahl von Anwendungen mit umfangreichem Inhalt sorgen fuer ein exponenzielles Anwachsen gespeicherter Daten und damit auch fuer hoehere Anforderungen an deren Sicherheit. Weitere Informationen ueber die HP Storage Security-Angebote finden sich unter: www.hp.com/go/encryption.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.