PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187193 (HP Inc.)
  • HP Inc.
  • Schickardstraße 32
  • 71034 Böblingen
  • http://www.hp.com/de
  • Ansprechpartner
  • Klaus Höing
  • +49 (7031) 14-4097

Jetzt auf HP Integrity wechseln und Geld kassieren

HP praesentiert Trade-In-Programm fuer FSC Primepower Server

(PresseBox) (Böblingen, ) HP hat ein Trade-In-Programm aufgelegt, das Anwendern von Primepower-Servern von Fujitsu Siemens Computers (FSC) den Umstieg auf die HP Integrity-Plattform deutlich vereinfacht und ihnen eine zukunftssichere Ausrichtung ihrer IT Umgebung ermoeglicht. Im Rahmen der Aktion bietet HP wechselwilligen Primepower-Anwendern ein Komplettangebot fuer den Umstieg an - inklusive Migration, Schulung, Hardware-Austausch und Rueckkauf der Altsysteme. Die Aktion gilt bei Neukauf von HP Integrity Servern, die direkt bei HP oder bei zertifizierten HP Partnern erworben werden. Der Rueckkaufwert der im Einsatz befindlichen Primepower Server ist abhaengig vom Alter und der Ausstattung der Hardware. Der Startschuss faellt am 1. Juli 2008, das Programm laeuft bis Ende des Jahres, wobei Projekte bis zu diesem Zeitpunkt nicht umgesetzt sein muessen, sondern lediglich HP bekannt gegeben. Um eine "sanfte" Migration auf HP Integrity zu gewaehrleisten, bietet HP Beratung, zahlreiche Tools, umfassende Dokumentationen und Tutorials.

HP Integrity - Eine zukunftssichere Plattform

Mit den Intel Itanium 2 basierenden HP Integrity Servern setzen Anwender auf ein standardbasiertes System, auf dessen Basis sie flexible und einfach zu verwaltende Server-Landschaften aufbauen koennen.

Die HP Integrity und Integrity NonStop Server unterstuetzen als einzige Multi OS-faehige Server-Plattform Microsoft Windows Server, Linux, HP-UX, OpenVMS sowie das HP NonStop-Betriebssystem und eignen sich daher ideal als zukunftssichere Konsolidierungsplattform. Fuer Flexibilitaet sorgt auch die hohe Zahl der fuer den Einsatz auf der Integrity-Plattform entwickelten Applikationen: Mittlerweile sind dies ueber 13.000 Anwendungen. Diese Zahl wird in den naechsten Jahren kontinuierlich anwachsen, denn kein anderer Prozessor verfuegt ueber eine so langfristig angelegte Roadmap wie der Intel Itanium Prozessor.

Wuenscht der Kunde dies, kann er die Server auch in einer virtualisierten Umgebung einsetzen. Die Systeme sind bei Einsatz des Virtual Server Operating Environments mit dem HP Virtual Server Environment (VSE) als integralem Bestandteil ausgestattet. Diese Virtualisierungsloesung ermoeglicht eine flexible Zuteilung der Rechenleistung - bis auf die Prozessor-Ebene hinunter - und umfasst auch die Kontrolle virtualisierter und nicht-virtualisierter Umgebungen mit Hilfe von integrierter Planung, Verwaltung und Automatisierung.

Auch im Hinblick auf die Energieeffizienz sind die Integrity-Systeme eine interessante Option. Fuer niedrigeren Energieverbrauch sorgt zum einen das "Demand-Based Switching" der Intel-Prozessoren, das heisst die Reduzierung des Energieverbrauchs in Phasen geringer Beanspruchung. Zudem sind die Server durchgaengig mit der Thermal Logic-Technologie ausgestattet. Damit lassen sich Energieverbrauch, Waermeentwicklung und Kuehlung der Server ueberwachen und dynamisch anpassen. So wird verhindert, dass ein System bei geringerer Auslastung unnoetig Energie verbraucht.

Migration - einfach gemacht:

Das Angebot von HP im Ueberblick:

- Dienstleistungen rund um den Umstieg von Primepower Servern auf HP Integrity Server.
- Assessment Workshops fuer das Rechenzentrum.
- Migration von Solaris auf HP-UX 11i: Hier bietet HP ein umfassendes Developer & Solutions Partner Program, bestehend aus Werkzeugen und Dokumentationen fuer den Plattform-Wechsel.
- Solaris-to-HP-UX Porting Kit: Damit steht eine Migrationsumgebung mit ausgewaehlten Entwicklungswerkzeugen, Header Files und Bibliotheken zur Verfuegung.
- Solaris-Linux Porting Kit: Dies ist eine Portierungs-Umgebung, die es ermoeglicht, die Migration von Solaris auf Linux zu automatisieren. Dadurch lassen sich Migrationen nicht nur schneller, sondern auch kostenguenstiger umsetzen.

Details zum Trade-In-Progamm erhalten Interessierte telefonisch unter der Nummer 01805 2585 26.

Weitere Informationen ueber HP Integrity Server finden sich unter: www.hp.com/.... Weitere Informationen zum HP VSE stehen unter www.hp.com/go/vse.