HP frischt ProLiant-G6-Server mit neuen Intel-Prozessoren auf

(PresseBox) ( Böblingen, )
HP hat sein ProLiant-G6-Server-Portfolio um 16 Server der Blade-, Rackmount-, Tower- und Scaleout-Kategorie erweitert, die nun auch auf der neuen Prozessorgeneration Xeon 5600 von Intel - auch bekannt als "Westmere" - basieren. Durch diesen Prozessor-Refresh wurde die G6-Generation von HP ProLiant erneuert und bietet eine höhere Leistungsfähigkeit, verbesserte Energieeffizienz und größere Virtualisierungskapazität.

Die aktualisierten Server sind für virtuelle Umgebungen optimiert. Mit einem 20:1-Verhältnis von virtuellen zu physischen Maschinen konsolidieren sie mehr Server als die vorherige Generation. (1) Darüber hinaus besitzen die ProLiant-G6-Server mit Intel-Xeon-5600-Prozessoren eine um das 27fache höhere Leistungsfähigkeit pro Watt im Vergleich zu früheren Generationen. (1)

Die mit den ProLiant-G6-Servern integrierte Technologie HP Thermal Logic senkt die Energie- und Kühlungskosten um bis zu 97 Prozent. Durch die Kombination von Mess- und Steuerungsfunktionen optimiert die Lösung die Ressourcen für Stromversorgung und Kühlung. (2) Darüber hinaus senkt alleine die Verwendung der Intel-Xeon-5600-Prozessoren die jährlichen Energiekosten um bis zu 240.000 Euro. (3)

Daneben bieten die neuen Server eine umfassende Auswahl integrierter Technologien und flexibler Werkzeuge für das Management der Server-Infrastruktur, mit denen sich Produktivität und Kosteneffizienz zusätzlich steigern lassen.

Preise und Verfügbarkeit

Die G6-Server mit den neuen Intel-Xeon-5600-Prozessoren umfassen die Blade-Server HP ProLiant BL280c, BL2x220c, BL460c, BL490c sowie den WS460c G6 Workstation-Blade-Server, die Rackoptimierten Server HP ProLiant DL160, DL170h, DL180, DL320, DL360 und DL380, die Tower-Server HP ProLiant ML330 und ML350 sowie die Scaleout-Server ProLiant SL160z, SL170z G6 und SL2x170z. Sie werden ab 29. März 2010 bestellbar sein.

Weitere Informationen zu den ProLiant-Servern von HP finden sich unter www.hp.com/go/proliant.

(1) Basierend auf HPinternem Test des DL380G4 gegenüber dem DL380G6 mit Intel-Xeon-5600-Prozessor.
(2) Basierend auf HP White Paper; URL: http://h20338.www2.hp.com/....
(3) Kosteneinsparungen basierend auf 1-Megawatt-Rechenzentrum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.