PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378918 (HP Inc.)
  • HP Inc.
  • Schickardstraße 32
  • 71034 Böblingen
  • http://www.hp.com/de
  • Ansprechpartner
  • Christoph Weissthaner
  • +49 (69) 23809-13

HP bringt Supercomputing ins Serverrack

(PresseBox) (Böblingen, ) .
- Hochskalierbare Systeme beschleunigen Applikations-Bereitstellung
- Neue Fertigungslinie verkürzt Auslieferung von RZ-Containern auf sechs Wochen

HP vereinfacht und beschleunigt die Bereitstellung von Software-Anwendungen mit neuen, hochskalierbaren Server-Systemen. Das neue HP ProLiant SL6500 Scalable System hilft Anbietern von Cloud- und SaaS-Dienstleistungen (SaaS = Software as a Service), flexibel auf Geschäftsanforderungen zu reagieren und ihre Leistungen noch besser der Nachfrage anzupassen. Kern des Systems ist der neue Server HP ProLiant SL390s G7, durch ihn kann eine Rechenkapazität pro Server-Rack von mehr als einem Teraflop erreicht werden.

Eine weitere Neuheit ist die Produktionsstätte mit dem Namen HP POD-Works. Sie sorgt für eine schnellere Verfügbarkeit von Rechenzentren in standardisierten Fracht-Containern, so genannten Performance Optimized Datacenters (POD). Statt in zwölf Wochen sind diese innerhalb von sechs Wochen einsatzbereit, um Rechenzentren nach Bedarf schnell modular zu erweitern.

Das skalierbare Server-System HP ProLiant SL6500 besteht aus dem Chassis HP ProLiant s6500 sowie den Servern HP ProLiant SL390s G7 und HP ProLiant SL170s G6. In ein Gehäuse mit vier Einschüben passen bis zu acht Server oder vier Server mit jeweils zwölf Grafikprozessoren. Das System ermöglicht eine Skalierbarkeit von einem einzigen bis hin zu tausenden Server-Knoten. Das verbessert die Energieeffizienz, die Flexibilität und die Wartungsfreundlichkeit.

Das neue System bietet unter anderem die folgenden Vorteile:

- Die modulare Architektur des Systems erlaubt es, verschiedene Speicher- und Grafikkomponenten sowie Prozessoren miteinander zu kombinieren. Damit können Service Provider ihre Systeme auf einer standardisierten Plattform konsolidieren und Applikationen mit verschiedensten Anforderungen beispielsweise für Online-Netzwerke, interaktive Medien oder Internet-Spiele zur Verfügung stellen. Mit wachsenden Anforderungen können Dienstleister einfach skalieren, neue Komponenten hinzufügen und damit ihre Leistungen ausbauen.

- Die neueste Generation der Server HP ProLiant SL390s bietet eine achtfach größere Leistung als vorhergehende Generationen (1). Damit steigt die Leistung pro Serverrack auf mehr als ein Teraflop. Das ermöglicht zum Beispiel die Berechnung von wissenschaftlichen 3D-Grafiken und die Modellierung von Applikationen.

- Verbesserte Stromverteilung und -verwaltung durch die Software HP ProLiant SL Advanced Power Manager und HP Intelligent Power Discovery. Neue Netzteile und gemeinsam genutzte Lüfter verbessern die Energieeffizienz um bis zu 94 Prozent (2).

- Die Software Integrated Lights-Out (ILO 3), Bestandteil von HP Insight Control, reduziert die Verwaltungskosten pro Server und verbessert damit die Produktivität der Administratoren. Die Software ILO 3 ist für die Server HP ProLiant SL390s G7 verfügbar und verringert den Verwaltungsaufwand von Servern in verteilten IT-Umgebungen.

HP verkürzt Auslieferung von Rechenzentrums-Containern

Für Service Provider mit einem kurzfristigen Bedarf an Rechenkapazitäten stellt HP jetzt noch schneller modulare Rechenzentren in Frachtcontainern bereit. Dazu hat HP seine Produktionsstätte für so genannten Performance Optimized Datacenter (POD) ausgebaut. PODs sind standardisierte Rechenzentrums-Container und bieten schnell einsetzbare und hochskalierbare IT-Umgebungen speziell für die Anforderungen von Anbietern von Cloud- oder SaaS-Lösungen. Durch die erweiterte Produktionsstätte können mehrere PODs gleichzeitig zusammengestellt, getestet und ausgeliefert werden. Mit den PODs reduziert HP die Bereitstellungszeit eines Rechenzentrums: Eine Bau- und Installationszeit von über einem Jahr ist bei einem konventionellen Rechenzentrum üblich. Das modulare POD fertigt, testet und liefert HP heute in nur sechs Wochen an seine Kunden.

Die modular aufgebauten PODs sind in Standard-Containern (20- und 40-Fuß-Normgröße) erhältlich und verbessern die Energieeffizienz gegenüber traditionellen Rechenzentren um bis zu 37 Prozent. Außerdem sind PODs bis zu 45 Prozent günstiger als konventionelle Rechenzentren (3).

Preise und Verfügbarkeit

Sowohl die Server HP ProLiant SL390s G7 und HP ProLiant SL170s G6 als auch das Scalable System HP ProLiant SL6500 sind ab sofort weltweit erhältlich.

Der Preis für den Server HP ProLiant SL390s G7 beginnt bei 1.805 Euro, der Preis für den Server HP ProLiant SL170s G6 bei 1.225 Euro (4).

Mehr Informationen zu HP ProLiant SL6500 Scalable System finden sich unter:
http://h10010.www1.hp.com/...

Mehr Informationen zum Server HP ProLiant SL390s G7 finden sich unter:
http://h10010.www1.hp.com/...

Mehr Informationen zum Server HP ProLiant SL170s G6 finden sich unter:
http://h10010.www1.hp.com/...

Mehr Informationen zum HP ProLiant SL Advanced Power Manager finden sich unter:
http://h18000.www1.hp.com/...

Mehr Informationen zu HP Intelligent Power Discovery finden sich unter:
http://www.hp.com/...

Mehr Informationen zu HP Integrated Lights-Out (ILO 3) finden sich unter:
http://h18013.www1.hp.com/...

Mehr Informationen zu HP Insight Control finden sich unter:
http://h18013.www1.hp.com/...

Mehr Informationen zu HP Performance Optimized Datacenter (POD) finden sich unter:
http://h71028.www7.hp.com/...

(1) Die um das Achtfache verbesserte Leistung basiert auf HP-internen Vergleichen gegenüber älteren Produktgenerationen.
(2) Basierend auf HP-internen Vergleichen.
(3) Basierend auf HP-internen Analysen sind PODs bis zu 37 Prozent energieeffizienter und bis zu 45 Prozent günstiger als herkömmliche Rechenzentren in Massivbauweise.
(4) Listenpreis zzgl. Mehrwertsteuer.

HP Inc.

HP eröffnet Privatpersonen, Unternehmen und der Gesellschaft neue Möglichkeiten, Technologie innovativ einzusetzen. Als weltweit größtes Technologie-Unternehmen bietet HP ein umfassendes Portfolio, das Kunden dabei hilft, ihre Ziele zu erreichen - dazu gehören Lösungen in den Segmenten Drucken, Personal Computing, Software, Dienstleistungen und IT-Infrastruktur.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de. Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.