HP bestens für steigende Nachfrage nach Managed Print Services gerüstet

(PresseBox) ( Böblingen, )
Das Analystenhaus IDC bestätigt in seiner internationalen Studie "IDC Worldwide and U.S. Outsourced Print and Document Services 2008-2012 Forecast and Analysis" (Dezember 2008) dem Managed Print Services (MPS)-Markt ein Wachstum bis zum Jahr 20121. Diese Einschätzung deckt sich mit Erfahrungen von HP, dass immer mehr Unternehmen ihre Drucker-Umgebung stärker strukturieren und dabei gleichzeitig Einsparpotenziale realisieren wollen. Berichtet die Mehrheit der Unternehmen, die Print Management und Document Solutions bereits einsetzen, von positiven Erfahrungen laut der aktuellen deutschen IDC Studie "Print Management & Document Solutions - Das unterschätzte Potenzial?" (September 2009)2, setzen 74 Prozent (Print Management) beziehungsweise 84 Prozent (Document Solutions) der deutschen Firmen diese Lösungen nicht ein. Der Grund: Sie sehen die Notwendigkeit nicht und sind skeptisch ob möglicher Kosteneinsparungen. HP will diesen Organisationen nicht nur die Vorteile von MPS nahebringen, sondern ihnen auch maßgeschneiderte Angebote für ihre Anforderungen anbieten.

Um bei Firmen jeder Größe die bestmöglichen Lösungen zu implementieren, gründete HP kürzlich die Managed Enterprise Solutions (MES) Sparte. Das neu formierte MES Team verfügt über Erfahrungen in allen vertikalen Segmenten wie Öffentliche Verwaltung, Gesundheitswesen, Banken und Finanzen oder Produktion. Neben dieser von HP geführten und fokussierten Endkundenbetreuung durch die MES-Organisation unterstützt HP verstärkt das Mittelstandsgeschäft durch eine dedizierte Vertriebsmannschaft und entsprechende Partnerprogramme.

Die MPS Lösungen von HP helfen Unternehmen nicht nur, Kosten zu reduzieren, sondern auch den Umsatz zu erhöhen. Das Thema Nachhaltigkeit steht ebenfalls ganz oben auf der HP Agenda: Allein die reduzierte Anzahl an Druckern und Allin-One-Geräten sorgt für einen deutlich niedrigeren Papier- und Energieverbrauch, bei einer höheren Produktivität. Eine Reihe von Unternehmen implementierte die HP MPS Lösungen bereits und profitierte von Einsparungen im zweistelligen Prozentbereich. Bei einem laut internationaler IDC Studie vom Dezember 2008 weltweiten MPS Gesamtmarktvolumen von 18,7 Milliarden US-Dollar3, ist HP bestens positioniert, um vom erwarteten Wachstum zu profitieren.

"In unserer Studie vom September 2009 zu Print Management & Document Solutions machen wir deutlich, dass das Segment der Managed Print Services auch wegen der wirtschaftlich angespannten Lage für Unternehmen immer attraktiver wird. Unternehmen, die in MPS Lösungen investieren, profitieren nicht nur von Kosteneinsparungen, sondern auch von Qualitäts- und Effizienzsteigerungen", erklärt Matthias Kraus, Research Analyst bei IDC und Verfasser der aktuellen deutschen Studie zu Print Management & Document Solutions4. "Allerdings ist die Mehrheit der deutschen Firmen immer noch der Meinung, dass sie MPS Lösungen nicht benötigen beziehungsweise sehen die Vorteile dieser Anwendungen noch nicht. Hier gibt es noch ein großes Aufklärungspotenzial."

"Managed Print Services sind gefragter denn je - und HP wächst in diesem Segment sogar schneller als der Markt insgesamt. Dies zeigt, dass wir Kunden nicht nur die richtigen Produkte anbieten können, sondern vor allem auch ihre Anforderungen bei der Situationsanalyse vor Ort und unserem maßgeschneiderten und durchdachten Lösungsangebot erfüllen", so Heiko Meyer, Geschäftsführer der HP GmbH, Imaging & Printing. "Ab sofort kann HP dies noch besser dank unserer neuen Managed Enterprise Solutions Gruppe, unserer verstärkten Zusammenarbeit mit Canon sowie dedizierter Vertragskonzepte für unsere Partner."

Weitere Informationen zum MPS Angebot von HP finden Sie unter http://h41320.www4.hp.com/..., zu den Vertragskonzepten für Partner unter www.hp.com/....

1 "IDC Worldwide and U.S. Outsourced Print and Document Services 2008-2012 Forecast and Analysis" (Doc. No. 215289), IDC, Dezember 2008

2 Print Management & Document Solutions - Das unterschätzte Potenzial? Status Quo und Trends in Deutschland 2009", IDC, September 2009

3 "IDC Worldwide and U.S. Outsourced Print and Document Services 2008-2012 Forecast and Analysis" (Doc. No. 215289), IDC, Dezember 2008

4 Print Management & Document Solutions - Das unterschätzte Potenzial? Status Quo und Trends in Deutschland 2009", IDC, September 2009
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.