HP Deutschland ernennt neuen Outsourcing-Chef

Michael Eberhardt (PresseBox) ( Böblingen, )
Michael Eberhardt (44) leitet ab sofort das Outsourcing-Geschäft von HP Deutschland. Eberhardt war bis vor Kurzem Vorstandsvorsitzender des IT-Dienstleisters TDS, Neckarsulm. Der Geschäftsbereich "Outsourcing Services", dem er nun vorsteht, ist ebenso wie "Technology Services" und "Consulting & Integration" ein Teil von HP Services Deutschland. In seiner neuen Funktion berichtet Eberhardt an Edgar Aschenbrenner, Vice President HP Services und Geschäftsführer der Hewlett-Packard GmbH.

HP gehört zu den größten Outsourcing-Anbietern in Deutschland. Das Angebot reicht von der Übernahme der kompletten IT einer Organisation bis hin zur selektiven Übernahme einzelner Komponenten, etwa der Desktop-Umgebung. Vor Kurzem hat HP zudem ein neues Portfolio mit dem Namen "HP Utility Sourcing Services" auf den Markt gebracht, das es Firmen erlaubt, IT-Ressourcen wie Unternehmens-Software, Server-Leistung oder Speicherplatz nach Bedarf zu beziehen und nach Verbrauch zu bezahlen.

Michael Eberhardt ist Maschinenbau-Ingenieur und startete seine Karriere bei der Homag AG. 1989 wechselte er zu IBM Global Services und avancierte dort zum Service-Direktor für Baden-Württemberg und Bayern. Danach wechselte er auf eine internationale Position in Somers, New York. Bei TDS stieg Eberhardt im Jahr 2000 als Geschäftsführer Vertrieb für das Outsourcing-Geschäft ein. Innerhalb eines Jahres stieg er zum Vertriebsvorstand auf und wurde einige Monate später zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.